Santander "Entrepreneurial Start-Up Competition"

(Ansprechpartner: Benjamin Bonakdar, Lea Decker, Nicholas Schmidt, Anna Talmann)

Zeitplan:

04.11.2020, 23:59 Uhr: Einsendeschluss für die Anmeldung zum Wettbewerb über: wiwi-ideenwettbewerb@rub.de (mind. eine E-Mail-Adresse muss bei der Anmeldung zwingend angegeben werden)

06.11.2020, 11:00 Uhr: Start der „Santander Entrepreneurial Start-Up Competition“; Auftaktveranstaltung des Wettbewerbs via Zoom

20.11.2020, 10:00 Uhr: Zwischentermin; Möglichkeit für Zwischengespräche mit den Ansprechpartnern zur Klärung offener Fragen

06.12.2020, 23:59 Uhr: Einsendeschluss der Wettbewerbsbeiträge

11.12.2020, ca. 15:00 Uhr: Siegerehrung und Preisverleihung der fünf besten Ideen

Allgemeine Infos:

  • Die „Santander Entrepreneurial Start-Up Competition“ richtet sich an gründungsinteressierte Studierende (Bachelor, Master) der Ruhr-Universität Bochum (RUB) mit innovativen Ideen aus Wissenschaft und Forschung
  • Die Teilnahme am Wettbewerb kann als Einzelperson oder im Team erfolgen. Je Person bzw. Team kann nur eine Idee eingereicht werden
  • Ein Team muss zu 100% aus RUB Studierenden bestehen
  • Der Wettbewerb ist thematisch offen
  • Der Einsendeschluss zur Anmeldung ist der 04.11.2020. Anmeldungen, die danach eintreffen, können nicht berücksichtigt werden.
  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Ideen, die in bestehenden Unternehmen bereits umgesetzt worden sind bzw. Unternehmen, bei denen die Geschäftstätigkeit bereits aufgenommen wurde. Diese Bedingung gilt auch, wenn das Unternehmen außerhalb von Deutschland gegründet wurde.
    Anmeldung und Ablauf
  • Für die Teilnahme an der „Santander Entrepreneurial Start-Up Competition“ ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.
  • Die Anmeldung ist bis zum 04.11.2020, 23:59 Uhr über: wiwi-ideenwettbewerb@rub.de möglich.
  • Anschließend bekommen die TeilnehmerInnen ca. 4 Wochen Zeit, um die folgenden Unterlagen zur Bewertung vorzubereiten und einzureichen:
  • Beschreibung/Darstellung der Gründungsidee (Flyer/Poster/Ideenskizze – Die Studierenden können auswählen, welche Form der Darstellung Ihrer Idee gerecht wird).
  • Video-„Pitch“ zur Gründungsidee (2 bis max. 3 Minuten)
  • Einsendeschluss der Wettbewerbsbeiträge (ebenfalls unter wiwi-ideenwettbewerb@rub.de) ist der 06.12.2020, 23:59 Uhr.

    BITTE BEACHTEN:
  • Weitere Anhänge können nicht berücksichtigt werden.
  • Zusätzliche formale Kriterien fallen nicht an.
  • Es können nur Wettbewerbsbeiträge berücksichtigt werden, die rechtzeitig in den angegebenen Zeiträumen über das angegebene Medium (via E-Mail) eingereicht werden.

    Prämierung und Preisgelder
  • Die eingereichten Unterlagen werden nach den folgenden Kategorien bewertet: Innovationsgehalt, Zielgruppenorientierung, Markt und Wettbewerb, Umsetzungsperspektive. Dabei wird vor allem auf die Berücksichtigung der folgenden Fragen geachtet:

    • Was ist das zugrundeliegende (gesellschaftl.) Problem? / Welchen Mehrwert bringt die Idee?
    • Gibt es einen Bedarf/potenzielle Nutzer?
    • Welcher Markt/Marktnische wird angesprochen?
    • Wer ist die Zielgruppe?
    • Inwieweit wird die Zielgruppe mit der eingereichten Darstellung und dem Video angesprochen?
    • Ist die Idee realistisch umsetzbar?
  • Die Prämierung der fünf besten Ideen wird am 11. Dezember 2020 stattfinden. Die besten fünf Ideen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.
  • Das Preisgeld soll für die Weiterentwicklung der Idee eingesetzt werden. Hier gibt es keine konkreten Vorgaben für die Verwendung.
  • Beim Fehlen preiswürdiger Beiträge wird von einer Preisvergabe abgesehen.
  • EXIST geförderte Teams müssen sich mit dem Projektträger abstimmen bzgl. des Erhalts des Preisgeldes.


  • Abbruch des Wettbewerbs
    Die VeranstalterInnen behalten sich das Recht vor, den Wettbewerb ohne Bekanntgabe von Gründen abzubrechen. Es bestehen keine Ansprüche der TeilnehmerInnen auf einen bestimmten Preis.