Prüfungsamt
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
GD, Ebene 03, Raum 189
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Telefon:
+49 (0) 234 32 - 22237
Telefax:

E-Mail: Bachelor
Master
+49 (02 34) 32 - 14029


wiwi-pa-bsc@rub.de
wiwi-pa-msc@rub.de


Telefonische Sprechzeiten
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
12:30 Uhr - 15:00 Uhr
12:30 Uhr - 15:00 Uhr
12:30 Uhr - 15:00 Uhr
12:30 Uhr - 15:00 Uhr
12:30 Uhr - 15:00 Uhr

Sommersemester 2021

nach oben

Sprechstunde Prüfungsamtsleitung

Videosprechstunde Prüfungsamtsleitung

Montags ab 13:30 Uhr und donnerstags ab 10:00 Uhr werden regelmäßige Videosprechstunden der Prüfungsamtsleitung angeboten.

Details hierzu erhalten Sie in den folgenden Moodle-Kursen:

  • Bachelor Erstsemester an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (SoSe 2021)
  • Master Erstsemester an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (SoSe 2021)
  • Studium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Studierende, die noch keine Kursmitglieder sind, erhalten die Passwörter über wiwi-studium@rub.de.

nach oben

FlexNow

„Antrag auf Zulassung zu den Fachprüfungen“ für Erstsemester in den Bachelor- und Masterstudiengängen

Um an den Prüfungen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft teilzunehmen, muss zur Freischaltung des Prüfungsverwaltungssystems FlexNow von Erstsemestern in den Bachelor- und Masterstudiengängen der “Antrag auf Zulassung zu den Fachprüfungen“ ausgefüllt und via E-Mail vom Rub-E-Mail-Account (Vorname.Nachname@rub.de) an das Prüfungsamt gesendet werden.

Der Zeitraum für die Einreichung des „Antrags auf Zulassung zu den Fachprüfungen“ geht für das Sommersemester 2021 von Montag, den 05. April bis Freitag, den 16. April 2021.

Der Antrag ist von allen Studierenden zu stellen, die an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft einen neuen Studiengang besuchen oder zwischen Studiengängen und/oder Studienabschlüssen wechseln (z.B. Wechsel von Zwei-Fach Bachelor auf Ein-Fach Bachelor oder Wechsel von B.Sc. auf M.Sc.).

nach oben

Prüfungen

Übliche Klausurzeiträume

Übliche Klausurzeiträume
Prüfungen der Grundlagenphase B.Sc.
Prüfungen der Pflichtmodule der Profilierungsphase B.Sc.
zweite bis vierte Woche nach Vorlesungsende
Prüfungen der Wahlpflichtmodule B.Sc.
Prüfungen der Module M.Sc.
zwei Wochen vor Vorlesungsende
bis vier Wochen nach Vorlesungsende


Je nach Modul können die Termine abweichen.

Regulärer An- und Abmeldezeitraum

Der reguläre Anmeldezeitraum für Prüfungen im Sommersemester 2021 via FlexNow geht vom Montag, den 31. Mai bis Freitag, den 25. Juni 2021.

Der Abmeldezeitraum für Prüfungen via FlexNow endet jeweils einen Tag vor der entsprechenden Prüfung.

Je nach Modul können gesonderte An- und Abmeldezeiten gelten.

An- und Abmeldungen von Prüfungen im Sommersemester 2021

Wir möchten Sie als Studierende bitten, sich im Sommersemester 2021 nicht unüberlegt zu Prüfungen anzumelden!

Die Planung und Organisation von Online- sowie Präsenzprüfungen bedeutet einen enormen Aufwand für die Fakultät: Konzeptionell für alle Prüfer*innen, administrativ für das Prüfungsamt und aufsichtstechnisch für alle die Mitarbeiter*innen der Fakultät. Zudem steht unsere Fakultät wie auch alle anderen Fakultäten der Ruhr-Universität aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen vor der enormen Herausforderung, ausreichend Räume für Präsenzklausuren bereithalten zu können.

Letztlich kommt es aber auch Ihnen als Studierenden zu Gute, sich im Vorfeld zu überlegen, an welchen Prüfungen Sie teilnehmen möchten und sich dann auch nur zu diesen Prüfungen anzumelden, um ein fokussiertes Studieren und eine konzentrierte Prüfungsvorbereitung zu ermöglichen.

Übersicht Sommersemester 2021

Achtung: Bitte beachten Sie, dass alle Präsenzklausuren unter Vorbehalt stehen, da z.Z. noch unklar ist, ob die Durchführung von Präsenzklausuren zu dem jeweiligen Zeitpunkt wieder möglich sein wird. Ggf. werden die Prüfungsformen in Online-Prüfungsformate umgewandelt. Die Studierenden werden jeweils spätestens zwei Wochen vor der jeweiligen Prüfung über die Prüfungsform informiert.

Eine Übersicht über die Prüfungstermine der Pflichtmodule der Studiengänge B.Sc. Management and Economics und 2-Fach-Bachelor of Arts mit der Ausrichtung Wirtschaftswissenschaft finden Sie “hier“.

Achtung: Bitte beachten Sie, dass die Prüfung "Grundlagen der Mikroökonomik" von Donnerstag, den 12. August 2021 auf Mittwoch, den 02. Juni 2021 verschoben wurde.

Eine Übersicht über die Prüfungstermine, die jeweils genehmigten Hilfsmittel sowie die jeweiligen An- und Abmeldezeiträume im Sommersemester 2021 finden Sie hier:

Bachelormodule   (239.6 kB)
Mastermodule   (248.2 kB)
Die Hörsaalverteilungen zu den Prüfungen, die vom Prüfungsamt organisiert werden, finden Sie zwei Tage vor der jeweiligen Prüfung an dieser Stelle.

Letze Änderung: 11. Mai 2021

Täuschungsversuche bei Online-Prüfungen

Ein Täuschungsversuch bei einer schriftlichen Online-Prüfung ist z.B. wenn

  • während der schriftlichen Online-Prüfung Hilfsmittel (Mitschriften, Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen, Recherchieren im Internet, relevante Literatur etc.) benutzt werden, die von dem*der Prüfer*in nicht explizit zugelassen sind,
  • ein Austausch während der schriftlichen Online-Prüfung per Mail, Messenger etc. zwischen den Teilnehmer*innen an der Klausur über die Antworten auf die Prüfungsfragen erfolgt,
  • Personen während der schriftlichen Online-Prüfung per Mail, Messenger etc. zu den Prüfungsfragen kontaktiert werden,
  • sich eine weitere Person im heimischen Prüfungsraum befindet, die bei der Bearbeitung schriftlichen Online-Prüfung direkt oder indirekt unterstützt.

Wenn ein Täuschungsversuch vorliegt, wird die Prüfung als Fehlversuch gewertet. Dieser Fehlversuch zählt auf die Anzahl der maximalen Fehlversuche. Anders als bei den "Nicht bestandenen Leistungen" erhalten Studierende für diesen Fehlversuch keinen weiteren Prüfungsversuch. Ein Verstoß gegen eine ggf. abgegebene eidesstattliche Erklärung kann außerdem strafrechtliche Folgen haben.

Weiter Informationen zu diesem Thema finden Sie auch auf der Website der Verwaltung "Informationen zum Wintersemester 2020/21".

Dem Prüfungsausschuss für Wirtschaftswissenschaft sind bereits Täuschungsversuche im Rahmen von Online-Prüfungen gemeldet worden. Der Prüfungsausschuss behält sich weitere Schritte vor.

Nicht bestandene Leistungen

Für Modulprüfungen, die im Sommersemester 2021 nicht bestanden werden, erhalten Studierende einen weiteren Prüfungsversuch. Das Prüfungsamt annulliert in der Datenbank der Studierenden spätestens nach Ablauf des Sommersemesters (01. Oktober 2021) sämtliche Modulprüfungsversuche, die im Sommersemester 2021 nicht bestanden wurden. Hierbei gilt folgendes:

  • Die Annullierung gilt ausschließlich für Modulprüfungen des Sommersemesters 2021.
  • Die Annullierung erfolgt immer für das gesamte Modul, nicht für ggf. einzelne Teilleistungen eines Moduls.
  • Die Annullierung erfolgt unabhängig davon, wie viele Module nicht bestanden wurden.
  • Die Annullierung erfolgt unabhängig von der Art des Moduls und gilt somit ausdrücklich auch für Pflichtmodule.
  • Die Annullierung gilt nicht für Abschlussarbeiten.

Das Prüfungsamt annulliert die nicht bestandenen Modulprüfungsversuche automatisch. Studierende müssen demnach für die Annullierung nicht auf das Prüfungsamt zukommen.

Verzicht auf ärztliche Bescheinigung über Prüfungsunfähigkeit

Für Modulprüfungen, an denen im Sommersemester 2021 aus Krankheitsgründen nicht teilgenommen wird, ist keine ärztliche Bescheinigung über die Prüfungsunfähigkeit einzureichen. Die Notwendigkeit einer solchen Bescheinigung entfällt, da die Studierenden für nicht bestandene Modulprüfungen einen weiteren Prüfungsversuch erhalten. Dabei hat es keinen Einfluss, ob das Modul aufgrund einer Note schlechter als 4,0 oder aufgrund eines Versäumnisses nicht bestanden wurde.

Diese Regelung gilt nicht für Abschlussarbeiten.

nach oben

Abschlussarbeiten

Bachelor- und Masterarbeiten im Sommersemester 2021

Die Bearbeitung von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten erfolgt im Sommersemester 2021 trotz der Corona-Pandemie. Bitte berücksichtigen Sie bei der Anmeldung zu Bachelor- und Masterarbeiten jedoch, dass ein Zugang zu den Bibliotheken ggf. über den gesamten Bearbeitungszeitraum nicht, bzw. nur eingeschränkt möglich sein wird.

Abgabe von Abschlussarbeiten im Sommersemester 2021

Nach aktuellem Stand bleibt die Universität im Sommersemester 2021 für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen.
Die Abgabe von Abschlussarbeiten erfolgt per E-Mail.

Zur Abgabe ist die Abschlussarbeit per E-Mail (Format: PDF) vom Rub-E-Mail-Account des Studierenden an das Prüfungsamt zu senden:
Bachelorarbeiten: wiwi-pa-bsc@rub.de
Masterarbeiten: wiwi-pa-msc@rub.de

Die Prüferin/der Prüfer sowie - falls abweichend - die Betreuerin/der Betreuer sind in CC zu setzen.

Die PDF-Datei ist wie folgt zu benennen: Matrikelnummer_Nachname

Die E-Mail mit der Abschlussarbeit ist bis spätestens 23:59 Uhr des Abgabetages zu versenden.

Der Druck und die Bindung der Abschlussarbeit entfällt für Arbeiten, die im Sommersemester 2021 eingereicht werden.

Bachelorarbeiten über WiWi-BOS: Terminstrecke

Informationsveranstaltung zu der Vergabe und Zuteilung der Bachelorarbeiten:
Montag, 15. März 2021, 11:00 Uhr, online-Meeting

Zeitraum für die Anmeldung und Präferenzabgabe im WiWi-BOS durch die Studierenden:
Montag, 08. März bis Freitag, 02. April 2021

Zuweisung von Themen, Startterminen und Zweitprüfern:
Dienstag, 13. April bis Freitag, 16. April 2021

Nachweis der Zulassungsvoraussetzungen beim Prüfungsamt:
Bis Freitag, 16. April 2021

Veröffentlichung der Themenzuweisung:
Montag, 19. April 2021

Abgabe:
Montag, 21. Juni 2021

nach oben

Zeugnisse und Absolventenfeier

Zeugnisse: Bachelor of Science Management and Economics (1-Fach-Bachelor)

Die Zeugnisse für das Sommersemester 2021 werden zu Donnerstag, den 09. September 2021 erstellt.

Vor diesem Datum erscheint auf dem Datenblatt aus FlexNow der Zusatz „Die Bachelorprüfung ist noch nicht bestanden“, auch wenn bereits alle Prüfungsleistungen erbracht wurden.

Die Zeugnisse des Sommersemesters 2021 werden ausschließlich per Post versandt.

Studierende, die ihr Zeugnis per Post erhalten möchten, lassen dem Prüfungsamt hierzu ab Freitag, den 03. September 2021 per E-Mail mit dem Betreff "Bachelorzeugnis" vom Rub-Account aus ihre aktuelle Anschrift zukommen.

Zeugnisse: Bachelor of Arts Wirtschaftswissenschaft (2-Fach-Bachelor)

Die Erstellung eines Bachelorzeugnisses kann grundsätzlich nach Bestehen der letzten Prüfungsleistung beantragt werden. Die Ausgabe erfolgt i.d.R. innerhalb von vier Wochen.

Die Zeugnisse des Sommersemesters 2021 werden ausschließlich per Post versandt. Studierende, die ihr Zeugnis per Post erhalten möchten, lassen dem Prüfungsamt hierzu per E-Mail mit dem Betreff "Bachelorzeugnis" vom Rub-Account aus ihre aktuelle Anschrift zukommen.

Masterzeugnisse

Die Erstellung eines Masterzeugnisses kann grundsätzlich nach Bestehen der letzten Prüfungsleistung beantragt werden. Die Ausgabe erfolgt i.d.R. innerhalb von vier Wochen.

Vor der Ausgabe des Zeugnisses erscheint auf dem Datenblatt aus FlexNow der Zusatz „Die Masterprüfung ist noch nicht bestanden“, auch wenn bereits alle Prüfungsleistungen erbracht wurden.

Die Zeugnisse des Sommersemesters 2021 werden ausschließlich per Post versandt. Studierende, die ihr Zeugnis per Post erhalten möchten, lassen dem Prüfungsamt hierzu per E-Mail mit dem Betreff "Masterzeugnis" vom Rub-Account aus ihre aktuelle Anschrift zukommen.

Absolventenfeier

Die Absolventenfeier für die Ehrung der Bachelor- und Master-Absolvent*innen des Sommersemesters 2021 findet statt am

Freitag, 29. Oktober 2021 um 16:00 Uhr

Es ist weiterhin nicht absehbar, wann Feierlichkeiten im großen Rahmen wieder möglich sein werden.

Sofern möglich, wird die Feier im Audimax stattfinden. Sollte dies aufgrund weiterer Corona-Bestimmungen nicht möglich sein, werden wir die Feier digital durchführen und freuen uns, an den Erfolg der digitalen Absolventenfeier für die Absolvent*innen des Wintersemesters 2019/2020 und des Sommersemesters 2020 anzuknüpfen.

Weitere Informationen erhalten Sie im August 2021 an dieser Stelle.

nach oben

Verabschiedung der Prüfungsformen und Bestellung der Prüfer*innen

Verabschiedung der Prüfungsformen und Bestellung der Prüfer*innen der Module

Gem. Corona-Epidemie-Hochschulverordnung § 7 Abs. 1 und 2 besteht die Möglichkeit, u.a. Prüfungsformen, Prüfungszeiten und Teilnahmevoraussetzungen von Modulen abweichend von den Angaben im Modulhandbuch zu ändern.

Eine Übersicht über die in der Prüfungsausschusssitzung vom 21. April 2021 verabschiedeten Prüfungsformen und die bestellten Prüfer*innen für die Bachelor- und Mastermodule im Sommersemester 2021 finden Sie “hier“.

Bestellung der Prüfer*innen der Abschlussarbeiten

Eine Übersicht über die bestellten Prüfer*innen der Abschlussarbeiten für das Sommersemester 2021 finden Sie “hier“.



nach oben