Neue Publikation zum Management von Unsicherheiten in Industrie 4.0-Projekten

13.03.2019

Frau Prof. Dr. Marion Steven, Herr Timo Klünder, M.Sc. und Herr Jan Niklas Dörseln, M.Sc., haben einen Beitrag zum Umgang mit Unsicherheiten in Industrie 4.0-Projekten veröffentlicht.
In diesem Beitrag werden die möglichen Unsicherheiten eines Industrie-4.0-Projekts analysiert und ein Ansatz präsentiert, der Entscheidungsträger bei der Entscheidung über die Teilnahme an einem solchen Projekt unterstützt.




Weitere Infos unter IGI Global

Drei von vier Projekten scheitern an ihrer Umsetzung. Grund dafür sind Unsicherheiten, die dazu führen, dass Unternehmen eine Teilnahme am Projekt vermeiden. Da in der vierten industriellen Revolution nahezu jeder Wertschöpfungsprozess die Form eines Projekts annimmt, indem sich ein auftragsspezifisches Netzwerk aus Anbietern der geforderten Kernkompetenzen zusammensetzt, können diese Unsicherheiten mitunter zunehmen. Ein digitalisierungsinduziertes Projekt, welches in diesem Beitrag vorgestellt wird, besteht aus verschiedenen Phasen, in denen diese Unsicherheiten auftreten können. Je nach Projektphase hat die Digitalisierung ambivalente Auswirkungen auf die Unsicherheit: Insbesondere im Rahmen der initialen Projektkonfiguration wirken diese Unsicherheiten, z.B. durch die Abhängigkeit von den Netzwerkpartnern oder die Sorge vor Manipulationen an den IT-Systemen, massiv auf die Entscheidungsträger ein. In den späteren Phasen des Projekts, trägt Industrie 4.0 zu einer Verringerung der Unsicherheiten bei. Dies wird aber aufgrund der enormen Unsicherheit zu Beginn des Projekts von Entscheidungsträgern vernachlässigt. Insofern bedarf es einem Tool zur objektiven Unsicherheitsbewertung, die zu einer eindeutigen Entscheidung über die Durchführung eines Industrie 4.0-Projekts beiträgt.

Klünder, T., Dörseln, J.N., Steven, M.: Managing Uncertainties in the Project 4.0 Lifecycle, in: Bolat, H.B., Temur, G.T. (Hrsg.), Agile Approaches for Successfully Managing and Executing Projects in the Fourth Industrial Revolution, IGI Global, 2019, S. 119-140