Workshop Entrepreneurship und Hochschulen

11.09.2019

Gründerökosystem Ruhrgebiet - Strukturen, Institutionen und Akteure
Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft veranstaltet:

Workshop|24.09.2019|15:00 - 18.30| Universitätsforum Ost (UFO)|
Raum 0/10|Querenburger Höhe 283, 44801 Bochum

„NRW überholt Berlin!“ So lautet die Schlagzeile des Start-up Monitors 2018. Trotzdem gilt Berlin vielen immer noch als Start-up-Hauptstadt.
Es zeigt sich also, dass vieles in unserem Ökosystem schon richtig läuft, es aber auch noch Defizite gibt. Was verbirgt sich nun hinter einem Workshop mit diesem Titel?

Wir möchten mit Ihnen diskutieren, welche Strukturen, Institutionen und Akteure aus dem Umfeld der Hochschulen bereits bestehen und wie diese Ressourcen der Wissensentstehung und Wissensentwicklung noch besser genutzt werden können. Dabei ist es das ausgesprochene Ziel, Wissenschaft und Praxis zusammen zu bringen und zu schauen, wo gute Ideen gehoben werden können. Wo können Entrepreneure als Vorbilder an Hochschulen die Basis für zukünftiges Unternehmertum legen und wie können innovative Erkenntnisse aus den Hochschulen in Start-ups umgesetzt werden? Was können wir tun, um unsere neu erlangte Spitzenreiterposition (vgl. Deutscher Start-up Monitor 2018) zu halten und weiter auszubauen? Und wie kann es uns gelingen, auch über die Grenzen von NRW hinaus, die sehr guten Bedingungen, die zu dieser Position geführt haben, bekannt zu machen?

Den Schlüssel dafür sehen wir in der Verbesserung der Sichtbarkeit und im Ausbau von Gründerökosystemen unter verstärkter Einbindung von Hochschulen und Universitäten. Ein Beispiel hierfür sind die mit Landesmitteln geförderten Exzellenz-Start-up-Center, gleichzeitig ist es ein Beweis, dass die Thematik auch in der Politik angekommen ist.

Einladung

Am 24.09.2019 laden wir Sie herzlich ein, im Rahmen eines Workshops im Universitätsforum (UFO) Raum 0/10 der Ruhr-Universität Bochum (Querenburger Höhe 283, 44801 Bochum) gemeinsam mit uns zu diskutieren, wie Ressourcen der Wissensentstehung und Entwicklung besser genutzt werden können.

Programm

15:00 Anmeldung
15:15 Begrüßung und Keynotes (die Vortragsthemen werden noch veröffentlicht):

Dr. Marianne Kulicke, Projektleiterin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Prof. Dr. Michael Schugt, Vizepräsident Forschung, Transfer, Entrepreneurship an der Hochschule Bochum und Technical Director bei Keysight Technologies

16:30 Kaffeepause
16:45 Parallele Workshops. Themen und Moderation:

Gründen als persönliche Herausforderung
Dr. Yvonne Braukhoff (WORLDFACTORY® Start-up Center)

Gründen als regionale Herausforderung
Prof. Dr. Matthias Kiese (Geographisches Institut, RUB)

Best Practices: Erfahrungen aus der Region
Vincent Bradley (Geschäftsführer fitwell GmbH) und
Dr. Anna Talmann (Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, RUB)

17:45 Ergebnispräsentation und Ausklang bei Getränken und Fingerfood

Anmeldung
Bitte melden Sie sich über folgenden Link für die Tagung an.
Jetzt hier anmelden