Bachelorarbeiten

Alle Bachelorarbeiten am Lehrstuhl für Theoretische und Angewandte Mikroökonomik werden über das zentrale Bachelorarbeiten-Organisations-System (WiWi-BOS) der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft vergeben. Neben einigen Plätzen, die in jedem Semester dem Losverfahren zur Verfügung gestellt werden, besteht die Möglichkeit, bereits vorab eine feste Zusage von Seiten des Lehrstuhls zu erlangen.

Eigene Themenvorschläge oder Ideen sind nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht, und werden dann in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl ausgearbeitet.

 

Ablauf der Bewerbung um eine feste Zusage:

Voraussetzung für eine feste Zusage ist in der Regel - zusätzlich zu den obligatorischen Bedingungen nach §21(5) der Prüfungsordnung - der erfolgreiche Besuch des Moduls „Intermediate Microeconomics (B.Sc.)“ sowie ein aussagekräftiges Motivationsschreiben (max. zwei DIN A4 Seiten).

Das Schreiben bildet die Grundlage für die Auswahl geeigneter Kandidaten und sollte folgende Aspekte beinhalten:

 

  • Gründe für das Interesse am mikroökonomischen Bereich,
  • Gründe für die Wahl des Lehrstuhls,
  • erste Themenvorschläge oder -gebiete.

 

 

Frist für das WS 2019/20:      15.08.2019

Frist für das SS 2020:             15.02.2019

 

Bewerbungen sind unter unbedingter Einhaltung der jeweiligen Frist an den Lehrstuhl zu richten (gerne als pdf-Datei an joerg.schimmelpfennig@rub.de).

 

Achtung: Auch bei bereits vorliegender Vorabzusage seitens des Lehrstuhls ist die Anmeldung im WiWi-BOS unter Angabe des Lehrstuhls für Theoretische und Angewandte Mikroökonomik als Erstpräferenz zwingend erforderlich.

 

Masterarbeiten

Masterarbeiten können jederzeit vergeben werden. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt - gerne persönlich oder auch via Mail - an Prof. Schimmelpfennig.