Ansprechpartnerin

Christina Seeger, MSc
Raum: GB 1/61
Tel.: +49 (0)234 32-25153
E-Mail: Christina.Seeger@rub.de

Links

Abschlussarbeiten

Gerne betreuen wir Bachelor- und Masterarbeiten zu einem entwicklungspolitischen Thema. Folgende Punkte sind hierbei zu beachten:

Bachelorarbeiten

  • Für Bachelorarbeiten gibt es einen Starttermin pro Semester. Im WiSe ist dies regelmäßig im Oktober, im SoSe im April. Den genauen Bearbeitungsbeginn und -zeitraum entnehmen Sie bitte den Angaben im WIWI-BOS-System.
  • Ihre Betreuungsanfrage richten Sie bitte mindestens 6 Monate vor Bearbeitungsbeginn an Frau Seeger.
  • Voraussetzung für eine Betreuung ist, dass Sie das Modul "Grundlagen der Entwicklungspolitik" erfolgreich absolviert haben und am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung Betreuungskapazitäten frei sind. Unabhängig davon beachten Sie bitte die Voraussetzungen, die Sie laut der für Sie relevanten Prüfungsordnung erfüllen müssen, um zur Bachelorarbeit zugelassen zu werden.
  • Wichtiger Hinweis: Der Lehrstuhl für Entwicklungsforschung erwartet, dass die Studierenden eigenständig eine Ihren Interessen entsprechende Fragestellung entwickeln. Diese muss einen entwicklungspolitischen Bezug haben.


Masterarbeiten

  • Der Bearbeitungsbeginn von Masterarbeiten ist mit dem Lehrstuhl für Entwicklungsforschung individuell zu vereinbaren.
  • Ihre Betreuungsanfrage richten Sie bitte mindestens 3 Monate vor Bearbeitungsbeginn an Frau Seeger.
  • Voraussetzung für eine Betreuung ist, dass Sie mindestens eines der zwei Module "Growth and Development Economics" und "Cost-Benefit Analysis" erfolgreich absolviert haben und am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung Betreuungskapazitäten frei sind. Unabhängig davon beachten Sie bitte die Voraussetzungen, die Sie laut der für Sie relevanten Prüfungsordnung erfüllen müssen, um zur Masterarbeit zugelassen zu werden.
  • Wichtiger Hinweis: Der Lehrstuhl für Entwicklungsforschung erwartet, dass die Studierenden eigenständig eine Ihren Interessen entsprechende Fragestellung entwickeln. Diese muss einen entwicklungspolitischen Bezug haben .