Forschung am Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

In unseren Forschungsarbeiten beschäftigen wir uns vorwiegend mit den Handelsbeziehungen sowie institutionellen Verbindungen zwischen Volkswirtschaften. Dabei konzentrieren wir uns sowohl auf inter- und intra-regionale Integration als auch auf den Aufbau von Institutionen auf der nationalen sowie internationalen Ebene. In regionaler Hinsicht besteht ein Fokus auf Afrika südlich der Sahara, Lateinamerika und Ostasien. Neben dem internationalen Handel betrachten wir auch die Determinanten und Effekte von ausländischen Direktinvestitionen (ADI), und zwar nicht nur von Industrie- in Entwicklungsländern (Nord-Süd), sondern auch zwischen Entwicklungsländern (Süd-Süd). Schließlich analysieren wir die Rolle der Entwicklungspolitik und von Entwicklungskooperationen bei der Integration von Schwellen- und Entwicklungsländern in die Weltwirtschaft.


Unsere Forschungsbereiche sind:

  • Regionalismus und regionale Handelspolitik
  • Die Welthandelsorganisation (WTO) im Globalisierungsprozess
  • Handelserleichterung und Handelskosten
  • Ausländische Direktinvestitionen und multinationale Unternehmen
  • Entwicklungsländer und Entwicklungszusammenarbeit
  • Institutionen im Entwicklungsprozess