Prof. Dr. Stephan Paul


1. Bücher

  • B1. Lenkungssysteme in Filialbanken: Steuerung durch Komponenten oder Verrechnungszinsen?, Wiesbaden 1987. A 65/152 (AB)

  • B2. Bankenintermediation und Verbriefung – Neue Chancen und Risiken für Kreditinstitute durch Asset Backed Securities?, Wiesbaden 1994. P 682/62 (LB+AB)

  • B3. (mit Klaus-Jürgen Siewert) Bank-Controlling I: Ertragsmanagement in Kreditinstituten, Frankfurt/Main 1996, 2. Aufl. ebda. 1997, 3. Aufl. ebda. 1998, 4. Aufl. ebda. 2000; 5. Aufl. ebda. 2001. P 682/72 (LB+AB, auch: FH)

  • B4. (mit Joachim Süchting) Bankmanagement, 4. Aufl., Stuttgart 1998.
    P 604/55 (LB+AB).

  • B5. Überlegungen zur Harmonisierung und Deregulierung der Aufsicht über die Finanzintermediäre Banken und Versicherungen, (unveröff.) Habilitationsschrift, Bochum 1999.

  • B6. (mit Stefan Stein) Rating, Rating, Basel II und die Unternehmensfinanzierung, Köln 2002.

  • B7. (mit Joachim Süchting und Martin Reckenfelderbäumer) Theoriediskussion in der Bankbetriebslehre, Frankfurt/M. 2002.

  • B8. (mit Stefan Stein) Bedarfssituationen für Finanzdienstleistungen im Mittelstand, Bonn 2004.

  • B9. (Hrsg. mit Jürgen Krumnow, Wolfgang Sprißler u.a.) Rechnungslegung der Kreditinstitute, Kommentar, 2. Aufl., Stuttgart 2004.


  • B10. (Hrsg. mit Andreas Horsch und Harald Meinhövel) Institutionenökonomie und Betriebswirtschaftslehre, München 2005 (2011 Übersetzung ins Japanische 2011).


  • B11. (mit Stefan Stein) Risikomanagement im Kreditgeschäft mit mittelständischen Unternehmen, Bonn 2005.


  • B12. (mit Andreas Horsch und Stefan Stein) Wertorientierte Banksteuerung I: Renditemanagement, Frankfurt/M. 2005.


  • B13. (Hrsg. mit Ansgar Belke, Hans-Helmut Kotz und Christoph M. Schmidt) Wirtschaftspolitik im Zeichen europäischer Integration, Festschrift für Wim Kösters, Berlin 2009.


  • B14. (mit Stefan Stein) Finanzkommunikation, Basel III und die Unternehmensfinanzierung, Köln 2013.


  • B15. (mit Andreas Horsch, Daniel Kaltofen, André Uhde und Gregor F. Weiß) Unternehmerische Finanzierungspolitik – eine wertorientierte Einführung, Stuttgart 2017.


  • B16. (mit Friederike Sattler und Dieter Ziegler) 150 Jahre Commerzbank, München 2020.


2. Herausgeberschaften

  • H1. Semesterberichte (SB) des IKF – Institut für Kredit und Finanzwirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum, fortlaufende Erscheinungsweise, Bochum,
    (mit Joachim Süchting) Nr. 41 (WS 1994/95) bis 49 (WS 1998/99),
    (mit Wim Kösters und Joachim Süchting) Nr. 50 (SS 1999) bis 53 (WS 2000/2001),
    (mit Wim Kösters) Nr. 54 (SS 2001) bis 56 (SS 2002).

  • H2. (mit Stefan Stein) wissen & handeln, Journal des ikf° – institut für kredit- und finanzwirtschaft, fortlaufende Erscheinungsweise, Bochum, seit 2002.

  • H3. ff. forschungsfolge, Schriftenreihe des ikf° - institut für kredit- und finanzwirtschaft, fortlaufende Erscheinungsweise, Frankfurt/M., seit 2003.

  • H4. Basel II, Mittelstand und Kreditpreise, ff. forschungsfolge 01, Frankfurt/M. 2003.

  • H5. (mit Stefan Stein) Brennpunkt Kreditgeschäft, ff. forschungsfolge 03, Frankfurt/M. 2004.

  • H6. (mit Jürgen Krumnow, Wolfgang Sprißler u.a.) Rechnungslegung der Kreditinstitute, Kommentar, 2. Aufl., Stuttgart 2004.

  • H7. (mit Andreas Horsch und Harald Meinhövel) Institutionenökonomie und Betriebswirtschaftslehre, München 2005.

  • H8 (mit Ansgar Belke, Hans-Helmut Kotz, Christoph M. Schmidt) Wirtschaftspolitik im Zeichen europäischer Integration, RWI: Schriften, Heft 83, 2009, 264 S.


3. Aufsätze

  • 1. Zur Finanzierung über Asset Backed Securities, in: Süchting, Joachim (Hrsg.): Semesterbericht des Instituts für Kredit und Finanzwirtschaft, Nr. 34, Bochum 1991, S. 21–32.

  • 2. (mit Arbeitskreis „Finanzierung“ der Schmalenbach-Gesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.) Asset Backed Securities – ein neues Finanzierungsinstrument für deutsche Unternehmen?, in: zfbf – Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 44. Jg., 1992, S. 495–530. LB; AB: B 160

  • 3. Asset Backed Securities (ABS), in: DBW – Die Betriebswirtschaft, 53. Jg., 1993, S. 848 – 850. AB: B 890

  • 4. Leasing, Factoring und Asset Backed Securities (ABS) – Neue Wege der privaten Finanzierung öffentlicher Investitionen, in: FLF – Finanzierung, Lea-sing, Factoring, 41. Jg., 1994, S. 136–142.

  • 5. Ansätze zur Erklärung der Existenz und der Verdrängung von Kreditinstituten, in: Köhler, Manfred/Ulrich, Keith (Hrsg.): Banken, Konjunktur und Politik – Beiträge zur Geschichte deutscher Banken im 19. und 20. Jahrhundert, Essen 1995, S. 156–173. FB Sowi G2-1196.4

  • 6. DVFA-Ergebnis für Banken – Ein Fall für Gentlemen, in: Süchting, Joachim (Hrsg.): Semesterbericht des Instituts für Kredit und Finanzwirtschaft, Nr. 42, Bochum 1995, S. 57–62. LB; AB: B 5300

  • 7. (mit Arbeitskreis „DVFA-Schema für Banken“) Besonderheiten bei Banken, in: Busse von Colbe, Walther u.a. (Hrsg.): Ergebnis nach DVFA/SG // DVFA/SG Earnings : Gemeinsame Empfehlung der DVFA und der Schmalenbach-Gesellschaft zur Ermittlung eines von Sondereinflüssen bereinigten Jahres-ergebnisses je Aktie (joint recommendation), 2. Aufl., Stuttgart 1996, S. 51 – 59. AB: L 5/128

  • 8. (mit Peter Fehr) Hypothekenpfandbrief versus MBS – Konkurrenz oder Komplementarität?, in: Die Bank, o. Jg., 1996, S. 351 – 356 (Teil I) und
    S. 404 – 407 (Teil II). LB; AB: B 15

  • 9. (mit Peter Fehr, ins Japanische übersetzt von Yumiko Iino) Hypothekenpfand-brief versus MBS, Keiai University Staff Papers, no. 53, December 1997, S. 81–104.--- (vgl. Nr. 8)

  • 10. (mit Michael Paul) Kunden-Illoyalität als strategische Chance im Privatkundengeschäft?, in: (Österreichisches) Bank-Archiv, 45. Jg., 1997, S. 875–890. AB: B 283

  • 11. (mit Michael Paul) Illoyalität als Chance? – Zu alternativen Wegen des Geschäftsbeziehungsmanagements im Privatkundengeschäft von Banken und deren Anforderungen an das Controlling, in: Engelhardt, Werner H. (Hrsg.): Grundsatzfragen des Dienstleistungsmarketing – Ansatzpunkte für Forschung und Praxis, Wiesbaden 1998, S. 81–119. AB: L 945/100

  • 12. Loyalität von Bankkunden, Besprechung des Buches von Florian Lohmann, in: (Österreichisches) Bank-Archiv, 46. Jg., 1998, S. 152f. AB: B 283

  • 13. (mit Andreas Horsch) Risikoklassen in der Finanzaufsicht?, in: ZfgK – Zeit-schrift für das gesamte Kreditwesen, 51. Jg., 1998, S. 328 – 336. LB; AB: B 192

  • 14. (mit Stefan Stein) Mit dem Euro kommt eine neue Finanzierungswelt – Verzerrung des Wettbewerbs schadet Mittelständlern, in: Handelsblatt, Nr. 76, 21.04.1998, S. 25 + 36.

  • 15. (mit Stefan Stein) Unternehmensfinanzierung im Euroland, in: Glomb, Wolfgang/Lauk, Kurt J. (Hrsg.): Euro-Guide, Handbuch der Europäischen Wirtschafts und Währungsunion, (4. Erg.-Lieferung) Köln (Oktober) 1998.
    FHWi 33L658

  • 16. Disintermediation, in: Thießen, Friedrich (Schriftleitung): Knapps Enzyklopädisches Lexikon des Geld , Bank und Börsenwesens, Bd. 1, 4. Aufl., Frankfurt/ Main 1999, S. 393 – 395. LB + AB: P 01/44

  • 17. Finanzintermediation: Theoretische Fundierung, in: Thießen, Friedrich (Schriftleitung): Knapps Enzyklopädisches Lexikon des Geld , Bank und Börsenwesens, Bd. 1, 4. Aufl., Frankfurt/Main 1999, 649 – 667. LB + AB: P 01/44

  • 18. Securitization, in: Thießen, Friedrich (Schriftleitung): Knapps Enzyklopädisches Lexikon des Geld , Bank und Börsenwesens, Bd. 2, 4. Aufl., Frankfurt/Main 1999, S. 1692 – 1695. LB + AB: P 01/44

  • 19. Marketing, in: von Hagen, Jürgen/von Stein, Johann Heinrich (Hrsg.): Obst/Hintner – Geld , Bank und Börsenwesen, 40. Aufl., Stuttgart 2000, S. 1211 – 1295. LB + AB: P 01/2

  • 20. „Qualitative“ Bankenaufsicht – „Königsweg“ der Regulierung?, in: PWP – Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Bd. 1, 2000, S. 281 – 299. AB: B 1421

  • 21. Tendenzen der Bankenaufsicht in Europa, in: Hummel, Detlev/Breuer, Rolf-E. (Hrsg.): Handbuch Europäischer Kapitalmarkt, Wiesbaden 2001, S. 135 – 150. LB + AB: P 48/743

  • 22. (mit Wim Kösters und Joachim Süchting) Ein Effizienzmodell zur Struktur-reform der Deutschen Bundesbank, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 54. Jg., 2001, S. 457 – 465. LB; AB: B 192

  • 23. Der Konzentrationsprozess am europäischen Bankenmarkt, in: Rheinisches Genossenschaftsblatt, 2001, Nr. 6, S. 292 – 300.---

  • 24. Quo vadis Bankmarketing? – Neue Vertriebswege zwingen auch zu neuen Konzepten, in: Deutsche Sparkassenzeitung, Nr. 30, 03.08.2001, S. 15.---

  • 25. (mit Stefan Stein) Diskriminiert Basel II den deutschen Mittelstand? – Die Folge der internationalen Bankenregulierung für die Finanzierung mittelständischer Unternehmen, in: Börsen-Zeitung, Nr. 193, 06.10.2001, Beilage Banking International, S. B 6. ---

  • 26. Der Konzentrationsprozess am europäischen Bankenmarkt, in: Rolfes, Bernd/Fischer, Thomas R. (Hrsg.): Handbuch der europäischen Finanzdienst-leistungsindustrie, Frankfurt/Main 2001, S. 222-238. ---

  • 27. Der Basler Akkord im Überblick, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Auf dem Weg zu Basel II: Konzepte, Modelle, Meinungen, Frankfurt/Main 2001, S. 5–35.

  • 28. Überwachung der Banken unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Auf dem Weg zu Basel II: Konzepte, Modelle, Meinungen, Frankfurt/Main 2001, S.199 – 221. ---.

  • 29. Dem Markt stärker vertrauen – Basel II setzt zu stark auf staatliche Aufsicht und zu wenig auf Selbstregulierung, in: Financial Times Deutschland, Nr. 218/45, 9./10./11. November 2001, S. 30.

  • 30. Was ist „neu“ am Neuen Markt?, in: Bieker, Marcus/Theile, Carsten (Hrsg.): Zukunftsperspektiven der New Economy, Beiträge zum 3. Bochumer Ökono-men-Tag, Herne/Berlin 2001, S. 83 – 90.

  • 31. (mit Wim Kösters und Joachim Süchting) Ein Effizienzmodell und keine faule Mogelpackung – Die Reform der Bundesbank darf nicht im politischen Hickhack verwässert werden, in: Handelsblatt Nr. 226, 22.11.2001, S. 8.

  • 32. (mit Thomas Paul und Stefan Stein) Die Rating-Agenturen und ihre Angebote, in: bankmagazin, 50. Jg., 2001, Nr. 12, S. 16 – 18.

  • 33. Asset Backed Securities, in: Gerke, Wolfgang/Steiner, Manfred (Hrsg.): Hand-wörterbuch des Bank und Finanzwesens (HWF), 3. Aufl., Stuttgart 2001, Sp. 126 – 133. LB + AB: P 01/33

  • 34. (mit Heike Brost) Internet Banking – Herausforderungen für das Marketing der Kreditinstitute, in: Krumnow, Jürgen/Lange, Thomas A. (Hrsg.): Management Handbuch eBanking, Stuttgart 2001, S. 205 – 225.

  • 35. Das Konzept des Basler Akkordes: Ziele – Diskussion – Ausblick, in: Kolbeck, Christoph/Wimmer, Rudolf (Hrsg.): Finanzierung für den Mittelstand – Trends, Unternehmensrating, Praxisfälle, Wiesbaden 2002, S. 47 – 81.

  • 36. (mit Michael Paul und Stefan Stein) Basel II und Rating – Aktion statt Agonie, in: ifo Schnelldienst, 55. Jg., 2002, Nr. 3, S. 14 – 19.

  • 37. Rating: Herausforderungen für Kreditinstitute und Unternehmen, in: Reichmann, Thomas – Gesellschaft für Controlling e.V. (Hrsg.): Back to Basics – Tagungsband zum 17. Deutscher Controlling Congress DCC, Dortmund 2002, S. 185 – 200.

  • 38. (mit Stefan Stein und Andreas Horsch) Treiben die Banken den Mittelstand in die Krise?, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 55. Jg., 2002, S. 578 – 582.

  • 39. (mit Thomas Paul und Stefan Stein) Rating-Agenturen für den Mittelstand, in: Rating aktuell, 1. Jg., 2/2002, S. 36 – 38.

  • 40. Umbrüche im Finanzsystem – veränderte Rahmenbedingungen für das Private Banking, in: Carl, Reinhard/Letzing, Marc (Hrsg.).: Finanzberatung – Persönlichkeit und Know-how für die umfassende Kundenbetreuung, Stuttgart 2002, S. 21–39.

  • 41. Basel II im Überblick, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaK: Vorgaben, bankinterne Verfahren, Bewertungen, Frankfurt/M. 2002, S. 5–44.

  • 42. Überwachung der Banken unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaK: Vorgaben, bankinterne Ver-fahren, Bewertungen, Frankfurt/M. 2002, S. 207–230.

  • 43. (mit Stefan Stein und Daniel Kaltofen) Basel II und Rating – Herausforderungen für das Controlling in Kreditinstituten und Unternehmen, in: Controlling, 14. Jg., 2002, S. 533 – 540.

  • 44. Stichworte a. Kapitalmärkte; b. Kreditwirtschaft, Struktur und Aufsicht in: Hasse, Rolf H./Schneider, Hermann/Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft, Paderborn et al. 2002, S. 276 – 279, 298 – 301.

  • 45. Basel II – Kontrolle der Risikoposition von Banken im Spannungsfeld von Markt und Staat, in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 54. Jg. 2002, S. 556 – 573.

  • 46.(mit Andreas Horsch und Stefan Stein) Wim Kösters zum 60. Geburtstag – Diagnose, Therapie und Prophylaxe von Bankenkrisen – Herausforderungen für Finanzaufsicht und Geldpolitik, in: Zeitschrift für das gesamte Kredit-wesen, 55. Jg., 2002, S. 1274 – 1280.

  • 47. (mit Andreas Horsch) Finanzmanagement, in: Busse von Colbe, Walther/Coe-nenberg, Alfred G./Kajüter, Peter/Linnhoff, Ulrich (Hrsg.): Betriebswirtschaft für Führungskräfte, 2. Aufl., Stuttgart 2002, S. 217 – 255.

  • 48. Тенденции банковского надзора в Европе (Tendenzen der Bankenaufsicht in Europa), in: Beloglasowa, G./Hummel, D./Nikitina, T./Berger, K. (Red.): Tendenzen im deutschen Banksystem und Erfahrung für Russland, Sankt Petersburg 2002, S. 29 – 46. (vgl. Nr. 21)

  • 49. Zur Strategie der Kundenbindung im Geschäft mit mittelständischen Unternehmen, in: Krimphove, Dieter/Tytko, Dagmar (Hrsg.): Praktiker-Handbuch Unternehmensfinanzierung – Kapitalbeschaffung und Rating für mittelständische Unternehmen, Stuttgart 2002, S. 655 – 678.

  • 50. Strukturkrise der deutschen Kreditwirtschaft und mögliche Lösungsansätze, in: vbo – Vereinigung für Bankorganisation e.V. (Hrsg.): Bankenmärkte im Umbruch – Neupositionierung und Aufgabenteilung als strategische Herausforderung für private Banken, Management-Information 2002, o.O., 2002, S. 11 – 19.

  • 51. (mit Andreas Horsch, Christian Brütting und Nicolas Weber) Sachgebiet Accounting, Risk, Börsenzulassung, in: Gerke, Wolfgang (Hrsg.): Gerke Börsen Lexikon, Wiesbaden 2002, passim.

  • 52. Stichworte Banken-Controlling, Rentabilitätscontrolling in Banken und Risikocontrolling in Banken, in: Horváth, Péter/Reichmann, Thomas (Hrsg.): Vahlens Großes Controllinglexikon, 2. Aufl., München 2003, S. 41 – 43, 649f., 671 – 673.

  • 53. Alle Macht den Ausschüssen? – EU-Finanzaufsicht auf dem Irrweg, in: Betriebs-Berater, 58. Jg., 2003, Nr. 5, S. I (Editorial).

  • 54. Die Zukunft der Bankbetriebslehre – Sieben Thesen, in: (Österreichisches) Bank Archiv (ÖBA), 51. Jg., 2003, S. 1f.

  • 55. „Fünf, setzen!“ – Statt Staatshilfe zu fordern, sollten Banken lieber ihre Beratungsqualität verbessern, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 83, 08.04.2003, Beilage „Bank der Zukunft“, S. B1.

  • 56. (mit Stefan Stein) Basel II und die deutsche Kreditwirtschaft – ein Überblick, in: Paul, Stephan (Hrsg.): Basel II, Mittelstand und Kreditpreise, Frankfurt/M. 2003, S. 35 – 70.

  • 57. Der Mittelstand im Würgegriff der Banken?, in: Dortmunder Volksbank eG (Hrsg.): Bericht über das Geschäftsjahr 2002, Dortmund 2003, S. 2 – 7.

  • 58. In und externes Rating vor dem Hintergrund von Basel II, in: Freidank, Carl-Chr./Schreiber, Ottokar R. (Hrsg.): Corporate Governance, Internationale Rechnungslegung und Unternehmensanalyse im Zentrum aktueller Entwick-lungen, Tagungsband zur 2. Hamburger Revisions-Tagung, Hamburg 2003, S. 235 – 278.

  • 59. (mit Christian Brütting und Nicolas Weber) IAS 39: Bilanzierung von Finanz-instrumenten als Grundproblem der Bankrechnungslegung – ein Aufriss, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 56. Jg., 2003, S. 580 – 584.

  • 60. (mit Thomas Paul) Eindämmung von Finanzmarktkrisen durch erhöhte Regulierungsintensität? – Rolf Peffekoven zum 65. Geburtstag, in: Wirtschaftsdienst, 83. Jg., 2003, S. 384 – 391.

  • 61. (mit Stefan Stein) Auf der Bremsspur: Für den Mittelstand und seine Banken zeigt die Qualitätsampel gelb-rot, in: Finanz Betrieb – Zeitschrift für Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement, 5. Jg., 2003, S. 417 – 431.

  • 62. Fünf unbequeme Wahrheiten über Basel II, in: impulse, Nr. 8/2003, S. 122.

  • 63. (mit Arbeitskreis „Finanzierung“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebs-wirtschaft e.V.) Börsengänge von Konzerneinheiten – Handlungsempfeh-lungen des Arbeitskreises „Finanzierung“ auf Basis einer empirischen Untersuchung deutscher Equity Carve-Outs und Spin-Offs (1997 – 2000), in: zfbf – Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 55. Jg., 2003, S. 515 – 542.

  • 64. Deutsche Banken im „japanischen Fieber“?, in: NORD/LB Journal, 34. Jg., 2003, Nr. 4 (August), S. 4 – 7.

  • 65. Basel II – „Kreditnotstand“ in Deutschland?, in: Ashauer, Günter (Hrsg.): Bildung – Führung – Veränderung, 75 Jahre Lehrinstitut der Deutschen Sparkassenakademie 1928 – 2003, Stuttgart 2003, S. 61 – 77.

  • 66. Basel II, Rating und Finanzierung, in: Wiedmann, Klaus-Peter/Heckemüller, Carsten (Hrsg.): Ganzheitliches Corporate Finance Management, Konzept – Anwendungsfelder – Praxisbeispiele, Wiesbaden 2003, S. 81 – 96.

  • 67. Zwingt das Internet-Zeitalter Banken zu internationalen Fusionen?, in: Institut für Bankhistorische Forschung e.V. (Hrsg.): Bankhistorisches Archiv – Zeitschrift zur Bankengeschichte, Beiheft 42: Internationalisierungsstrategien von Kreditinstituten, Stuttgart 2003, S. 52 – 74.

  • 68. (mit Frank Berg und Stefan Stein) Risikofrüherkennung im Kreditgeschäft mit mittelständischen Firmenkunden, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 52. Jg., 2003, S. 598 – 603.

  • 69. (mit Michael Paul und Stefan Stein) Szenen einer Ehe – Mittelstand und Banken in der Beziehungskrise?, Berlin/Bochum/Wien 2003.

  • 70. (mit Stefan Stein und H. Jörg Thieme) Deflation, Kreditklemme, Bankenkrise – Erwacht Deutschlands Finanzindustrie 2004 aus ihrem (medialen) Albtraum?, in: ifo schnelldienst, 57. Jg., 2004, Nr. 1, S. 14 – 24.

  • 71. a. (mit Wim Kösters und Stefan Stein) An Economic Analysis of the EU Commission’s proposal for a New Consumer Credit Directive, in: Intereconomics, Vol. 39, 2004, S. 84 – 97.; b. (mit Wim Kösters und Stefan Stein) An Economic Analysis of the EU Commission’s proposal for a New Consumer Credit Directive, RWI-Materialien, Heft 9, Essen 2004.

  • 72. Mehr „Glasnost“ bitte – Mittelständler müssen das betriebliche Geschehen transparenter machen, in: BI – Bank Information, 31. Jg., 2004, Nr. 3, S. 28 – 30.

  • 73. Profil entscheidet – Fusionen und Übernahmen sind kein Garant für die Überwindung der Strukturkrise, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 82, 06.04.2004, Beilage „Bank der Zukunft“, S. B 1.

  • 74. (mit Stefan Sturm) Going Public von Fußballclubs, in: Hammann, Peter/ Schmidt, Lars/Welling, Michael (Hrsg.): Ökonomie des Fußballs – Grund-legungen aus volks und betriebswirtschaftlicher Perspektive, Wiesbaden 2004, S. 193 – 218.

  • 75. Verbriefung – Mythos und Wirklichkeit, in: Gerke, Wolfgang/Siegert, Theo (Hrsg.): Aktuelle Herausforderungen des Finanzmanagements – Dokumentation des 57. Deutschen Betriebswirtschafter-Tags 2003, Stuttgart 2004, S. 61 – 87.

  • 76. (mit Stefan Stein und Daniel Kaltofen) Kapitalanforderung für Retail-Portfolios nach Basel II, in: Die Bank, o. Jg., 2004, S. 342 – 349.

  • 77. (mit Christian Brütting) Bankaufsichtliche Anerkennung interner Risiko-modelle – Ein institutionelles Vorbild für die Bankrechnungslegung?, in: Lange, Thomas A./Löw, Edgar (Hrsg.): Rechnungslegung, Steuerung und Auf-sicht von Banken – Kapitalmarktorientierung und Internationalisierung, Fest-schrift zum 60. Geburtstag von Jürgen Krumnow, Wiesbaden 2004, S. 405-432.

  • 78. Die Hochschullandschaft als Standortfaktor eines Finanzplatzes in der Wissensgesellschaft, in: Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen / Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Finanzplatz Nordrhein-Westfalen, Daten – Fakten – Perspektiven, Wiesbaden 2004, S. 318 – 323.

  • 79. Herausforderungen, Strategien, Perspektiven für die Kreditwirtschaft aus wissenschaftlicher Sicht, in: Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen / Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Finanzplatz Nordrhein-Westfalen, Daten – Fakten – Perspektiven, Wiesbaden 2004, S. 409 – 442.

  • 80. Banken und Aufsicht haben Trainingsrückstand, in: Börsen-Zeitung, Nr. 145, 30.07.2004, S. 8.

  • 81. Finanzierungsbedarf im Mittelstand – Zwang zur Neupositionierung von Sparkassen?, in: Schäfer, Bernhard (Hrsg.): Handbuch Regionalbanken, Wiesbaden 2004, S. 279 – 327.

  • 82. (mit Stefan Stein und Daniel Kaltofen) Portfolio-Segmentierung und Eigenkapitalersparnis im Retail-Geschäft von Banken, in: DBW – Die Betriebswirtschaft, 64. Jg., 2004, S. 571 – 589.

  • 83. Asset Backed Securities – Patentrezept für die Mittelstandsfinanzierung?, in: wisu – Das Wirtschaftsstudium, 33. Jg., 2004, S. 1230 – 1238.

  • 84. Basel II im Überblick, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaK: Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren, Bewertungen, 2. Aufl., Frankfurt/M. 2004, S. 5 – 58.

  • 85. (mit Stefan Stein und Daniel Kaltofen) Messung und Management des Kreditrisikos im Retail-Bereich, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaK: Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren, Bewertungen, 2. Aufl., Frankfurt/M. 2004, S. 111 – 144.

  • 86. Überwachung der Banken unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaK: Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren, Bewertungen, 2. Aufl., Frankfurt/M. 2004, S. 303 – 333.

  • 87. (mit Andreas Horsch) Evolutorische Ökonomik und Lehre von den Unter-nehmerfunktionen, in: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 33. Jg., 2004, S. 716 – 721.

  • 88. Stichworte a. Kapitalmärkte; b. Kreditwirtschaft, Struktur und Aufsicht in: Hasse, Rolf H./Schneider, Hermann/Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft, chinesische Übersetzung, Paderborn et al. 2004, S. 285 – 287, 305 – 307 (vgl. Nr. 44).

  • 89. Brüchiges Fundament der Bankbetriebslehre durch „Theoriedefizit“? – Erwiderung anhand der Existenzbegründung von Banken, in: Lucius, Otto (Hrsg.): Die Zukunft der Bankbetriebslehre – Festschrift für Hans Krasensky zum 100. Geburtstag, Wien 2004, S. 9 – 37.


2005
  • 90. In memoriam Joachim Süchting – Pionier des Bank und Finanzmarketing, in: (Österreichisches) Bank Archiv (ÖBA), 53. Jg., 2005, S. 1 – 4.

  • 91. Unternehmerfunktionen und Wettbewerbsfähigkeit – Die zentrale Rolle von Ressourcen und Innovationen, in: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 34. Jg., 2005, S. 20–25.

  • 92. (mit Hans-Peter Burghof und Bernd Rudolph) Kreditrisiken und Kreditmärkte, in: Burghof, Hans-Peter/Henke, Sabine/Rudolph, Bernd/Schönbucher, Philipp J./Sommer, Daniel (Hrsg.): Kreditderivate – Handbuch für die Bank und Anlagepraxis, 2. Aufl., Stuttgart 2005, S. 3 – 29.

  • 93. Rückfallgefahr – Die deutschen Banken haben ihre Krise noch nicht überwunden, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 79, 06.04.2005, Beilage „Bank der Zukunft“, S. B 1.

  • 94. (mit Christian Brütting) Entspricht die Fair-Value-Bewertung den Anforderungen und Zielen eines Ratings nach Basel II?, in: Bieg, Hartmut/Heyd, Reinhard (Hrsg.): Fair Value – Bewertung in Rechnungswesen, Controlling und Finanzwirtschaft, München 2005, S. 543 – 573.

  • 95. (mit Andreas Horsch und Harald Meinhövel) Institutionenökonomie und Betriebswirtschaftslehre – Einführung zum Einkommensaspekt menschlichen Handelns, in: Horsch, Andreas/Meinhövel, Harald/Paul, Stephan (Hrsg.): Institutionenökonomie und Betriebswirtschaftslehre, München 2005, S. 1 – 14.

  • 96. (mit Andreas Horsch) Evolutorische Ökonomik und Lehre von den Unter-nehmerfunktionen, in: Horsch, Andreas/ Meinhövel, Harald/Paul, Stephan (Hrsg.) Institutionenökonomie und Betriebswirtschaftslehre, München 2005, S. 137 – 156.

  • 97. Unternehmerfunktionen und Wettbewerbsfähigkeit – Die zentrale Rolle von Ressourcen, Kompetenzen und Innovationen, in: Horsch, Andreas/ Meinhövel, Harald/Paul, Stephan (Hrsg.): Institutionenökonomie und Betriebs-wirtschaftslehre, München 2005, S. 157 – 175.

  • 98. (mit Harald Meinhövel und Andreas Horsch) Die Fachgeschichte der Betriebswirtschaftslehre im Spiegelbild der Theorieentwicklung, in: Horsch, Andreas/Meinhövel, Harald/Paul, Stephan (Hrsg.): Institutionenökonomie und Betriebswirtschaftslehre, München 2005, S. 177 – 207.

  • 99. (mit Stefan Stein) Mehr Verbraucherschutz durch risikoorientierte Preise im Konsumentenkreditgeschäft, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 58. Jg., 2005, S. 912 – 918.

  • 100. Bankenregulierung in internationaler Perspektive, in: Frenkel, Michael/ Hemmer, Hans-Rimbert (Hrsg.): Finanzmarkt- und Währungsprobleme von Schwellen- und Transformationsländern, 8. Entwicklungsökonomisches Seminar vom 19. – 22. Januar 2005 in Weimar, Tagungsband, Frankfurt/M. 2005, S. 180 – 225.

  • 101. (mit Thomas Paul, Helmut Rödl und Stefan Stein) Aufbruch aus dem Jammertal – Eigenkapitallücke und Eigenkapitalstrategien im Mittelstand, in: creditreform wissen, o. Jg., 2005, Nr. 9, S. 4 – 17.

  • 102. Eigen- und Fremdkapitalprobleme im Mittelstand, in: Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. (Hrsg.): Partner des Mittelstandes – Die Sparkassen-Finanzgruppe als Finanzier kleinerer und mittlerer Unterneh-men, Sparkassenhistorisches Symposium 2004, Tagungsband, Stuttgart 2005, S. 85 – 115.

  • 103. (mit Stefan Stein) Eigenkapitallücke und Eigenkapitalstrategien im Mittel-stand, in: Engel, Dirk (Hrsg.): Mittelstandsfinanzierung, Basel II und die Wirkung öffentlicher sowie privater Kapitalhilfen, Berlin 2005, S. 39 – 64.

  • 104. Stichworte a. Kapitalmärkte; b. Kreditwirtschaft, Struktur und Aufsicht in: Hasse, Rolf H./Schneider, Hermann/Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft, 2. Aufl., Paderborn et al. 2005, S. 287 – 290, 312 – 315.

  • 105. Stichworte a. Tržišta kapitala; b. Kreditna privreda, struktura i kontrola, in: Hase, Rolf H./Šnajder, Herman/Vajgelt, Klaus (Hrsg.): Leksikon socijalne tržišne privrede – Ekonomska politika od A do Š (Lexikon Soziale Marktwirt-schaft), Beograd 2005, S. 267ff., 289ff. (vgl. Nr. 44, 88, 104).


2006
  • 106. Basel II und Rating: Herausforderungen für Kreditinstitute und Unternehmen, in: Reichmann, Thomas/Pyszny, Udo (Hrsg.): Rating nach Basel II, Mün-chen 2006, S. 295 – 322.

  • 107. Fusionen als Königsweg der Konsolidierung im deutschen Bankenmarkt?, in: Tietmeyer, Hans/Rolfes, Bernd (Hrsg.): Banken auf der Suche nach strategi-schem Profil – Beiträge des Duisburger Banken-Symposiums, Wiesbaden 2006, S. 87 – 104.

  • 108. Stichworte a. Thi Truong Von; b. Kinh Te Tin Dung, Cau Truc Va Thanh Tra, in: Hasse, Rolf H./Schneider, Hermann/Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft (vietnamesische Übersetzung), 2. Aufl., Paderborn et al. 2006, S. 286 – 289, 381 – 383. (vgl. Nr. 44, 88, 104, 105).

  • 109. Vor dem Spiel ist nach dem Spiel – Was Banker vom Fußball lernen können, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 81, 05.04.2006, Beilage „Bank der Zukunft“, S. B4.

  • 110. (mit Arbeitskreis "Finanzierung" der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebs-wirtschaft e.V.) Eine empirische Untersuchung zur Veräußerung von Konzernteilen an Private-Equity-Investoren, in: zfbf – Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 58. Jg., S. 235 – 264.

  • 111. (mit Stefan Stein) Ratings, risikoorientierte Preise und Verbraucherschutz im Kreditgeschäft mit privaten Kunden, in: WGZ Bank – Regulierungsmoni-tor, Düsseldorf 2006, S. 3 – 14.

  • 112. Die neue qualitative Aufsicht - ein Kurzüberblick, in: WGZ Bank – Regulie-rungsmonitor, Düsseldorf 2006, S. 15 – 30.

  • 113. (mit Stefan Stein) Empirische Ergebnisse zur aktuellen Wahrnehmung der Aufsichtsgespräche als ein Element der neuen qualitativen Aufsicht, in: WGZ Bank – Regulierungsmonitor, Düsseldorf 2006, S. 32 – 46.

  • 114. Anstoß, in: Antworten 2005. – Geschäftsbericht 2005 der WestLB, Düsseldorf 2006, S. 8 – 11.

  • 115. Basel II – Kreditwirtschaft und ihre Aufseher auf „Ballhöhe“?, in: Emmerich, Norbert/Roßbach, Peter (Hrsg.): Der Bankensektor im Wandel – Festschrift zum 65. Geburtstag von Professor Dr. Erich Priewasser, Frankfurt/M. 2006, S. 309 – 325.

  • 116. (mit Daniel Kaltofen und Stefan Stein) Retail Loans & Basel II: Using Portfolio Segmentation to Reduce Capital Requirements, ECRI Research Report No. 8, Brussels, August 2006.

  • 117. Asset Backed Securities, in: Handelsblatt Wirtschaftslexikon – Das Wissen der Betriebswirtschaftslehre, 12 Bde., Bd. 01, Stuttgart 2006, S. 506-511.

  • 118. Finanzierung, in: Handelsblatt Wirtschaftslexikon – Das Wissen der Betriebswirtschaftslehre, 12 Bde., Bd. 04, Stuttgart 2006, S. 1689-1697.

  • 119. (mit Laura Kästner) Privatisierung und Bankperformance, in: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 75. Jg., 2006, Nr. 4, S. 33-52.


2007
  • 120. (mit Stefan Stein) Reformbedarf der Bankenaufsicht? – Qualitätswahrnehmungen der Kreditinstitute und politische Konsequenzen, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 60. Jg., 2007, S. 214 – 220.

  • 121. (mit Ulrich Schröder und Stefan Stein ) Zum Nexus zwischen Innovations- und Finanzmanagement: Finanzierung als Innovationstreiber, in: Die Bank, o. Jg., 2007, Nr. 4, S. 50 – 59.

  • 122. Basel II im Überblick, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaRisk: Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren, Risikomanagement, Frankfurt/M. 2007, S. 5 – 65.

  • 123. (mit Stefan Stein und Daniel Kaltofen) Messung und Management des Kreditrisikos im Retail-Bereich, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaRisk: Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren, Risikomanagement, Frankfurt/M. 2007, S. 199 – 233.

  • 124. Überwachung der Banken unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten, in: Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaK: Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren, Risikomanagement, Frankfurt/M. 2007, S. 363 – 393.

  • 125. Vorsicht vor Schnellschüssen – Wie gut ist die Bankenaufsicht in Deutschland?, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 80, 04.04.2007, Beilage „Bank der Zukunft“, S. B4.

  • 126. Finanzierung, in: Köhler, Richard/Küpper, Hans-Ulrich/Pfingsten, Andreas (Hrsg.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 6. Aufl., Stuttgart 2007, Sp. 464 – 475.

  • 127. Performance der Bankensektoren in Europa – Überblick und erste empirische Ergebnisse, in: Institut für Bankhistorische Forschung e.V. (Hrsg.): Bankhistorisches Archiv – Zeitschrift zur Bankengeschichte, Beiheft 46: Geschichte und Perspektiven des Drei-Säulen-Modells der deutschen Kreditwirtschaft, Stuttgart 2007, S. 57 – 82.

  • 128. Stichworte a. Basel II; b. Rating, in: Freidank, Carl-Christian/Lachnit, Laurenz/Tesch, Jörg (Hrsg.): Vahlens Großes Auditing Lexikon, München 2007, S. 112f., 1137 – 1139.

  • 129. (mit Stefan Stein) Innovation durch Integration: Ideen-Input durch die Kunden, in: Die Bank, o. Jg., 2007, Nr. 9, S. 26-31.

  • 130. Auswirkungen der IFRS auf die Finanzierungsstrategien von Unterneh-men, in: Heyd, Reinhard/Keitz, Isabel von (Hrsg.): IFRS-Management, München 2007, S. 325-345.

  • 131. Finanzierungsbedarf im Mittelstand – Zwang zur (Neu-)Positionierung von Sparkassen?, in: Schäfer, Bernhard (Hrsg.): Handbuch Regionalbanken, 2. Aufl., Wiesbaden 2007, S. 365 – 393.

  • 132. Steinbrücks Aufsichtsplan ist eher Rück- als Fortschritt – Gastbeitrag, in: Börsen-Zeitung, Nr. 186, 27.09.2007, S. 11.

  • 133. Wider eine aktionistische Rating-Regulierung, in: Betriebs-Berater, 62. Jg., 2007, Nr. 42, S. I (Editorial).

  • 134. Keine Rolle rückwärts in der Bankenaufsicht! – Beitrag zum Zeitgespräch „Sollte der Bankensektor stärker reguliert werden?“, in: Wirtschaftsdienst, 87. Jg., 2007, S. 644 – 647.

  • 135. (mit Andreas Horsch und Bernd Rudolph) Finanzmanagement, in: Busse von Colbe, Walther/Coenenberg, Adolf G./Kajüter, Peter/Linnhoff, Ulrich/Pellens, Bernhard (Hrsg.): Betriebswirtschaft für Führungskräfte, 3. Aufl., Stuttgart 2007, S. 371 – 418.

  • 136. (mit Daniel Kaltofen und Stefan Stein) Retail loans and Basel II: Using portfolio segmentation to reduce capital requirements, in: Journal of Risk Management in Financial Institutions, Vol. 1, 2007, No. 1 (Oct – Dec), S. 53 – 73.

  • 137. IFRS – Damoklesschwert für den deutschen Mittelstand? Theoretische und empirische Befunde, in: Regulierungsmonitor von WGZ Bank, 2. Hrsg., Düsseldorf 2007, S. 9-24.

  • 138. Finanzintermediation: Theoretische Fundierung, in: Thießen, Friedrich (Schriftleitung): Knapps Enzyklopädisches Lexikon des Geld , Bank und Börsenwesens, Auflage 2007, Frankfurt/Main 2007.

  • 139. Disintermediation, in: Thießen, Friedrich (Schriftleitung): Knapps Enzyklo-pädisches Lexikon des Geld , Bank und Börsenwesens, Auflage 2007, Frankfurt/ Main 2007.


2008
  • 140. Ökonomische Mottenkiste – Eine Abkehr von der Fair-Value-Bewertung im Bilanzrecht wäre ein Fehler..., in: Wirtschaftswoche, Nr. 17, 21.04.2008, S. 60.

  • 141. Preispolitik deutscher Banken – Zentrale Lücken identifizieren und schließen, in: Brost, Heike/Neske, Rainer/Wrabetz, Wolfram (Hrsg.): Vertriebssteuerung in der Finanzdienstleistungsindustrie, Frankfurt/M. 2008, S. 401 – 425.

  • 142. Preispolitik deutscher Banken – Zentrale Lücken identifizieren und schließen, in: WGZ Bank (Hrsg.): WGZ BANKenmonitor, Preispolitik bei Banken, Düsseldorf 2008, S. 3 – 27.

  • 143. Das Management des Preis-Leistungs-Verhältnisses: Conjoint Measurement und Target Pricing, in: WGZ Bank (Hrsg.): WGZ BANKenmonitor, Preispolitik bei Banken, Düsseldorf 2008, S. 29 – 50.

  • 144. Die Banken brauchen weniger Regulierung, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 169, 22.07.2008, S. 12.

  • 145. Mit dem Zollstock, in: Wirtschaftswoche, Nr. 40, 29.09.2008, S. 65.

  • 146. Projektgruppe Finanzmarktkrise: "Wie Banken funktionieren", in WAZ – Westdeutsche Allgemeine Zeitung Nr. 247, 22.10.2008, S. 2 ("Banken dürfen nicht kippen"); Nr. 249, 24.10.2008, S. 2 ("Die Banken und das Risiko"); Nr. 251, 27.10.2008, S. 2 ("Die Instrumente"); Nr. 255, 31.10.2008, S. 2 ("Der Wert des Geldes"); Nr. 260, 5.11.2008, S. 2 ("Die staatlich verordnete Medizin").

  • 147. (mit Projektgruppe Finanzmarktkrise) WAZ-Serie „Finanzkrise“, in: Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (Hrsg.): RWI: Materialien, Heft Nr. 46, Essen 2008, S. 5-17.

  • 148. Finanzstabilisierungsgesetz „Mit Zuckerbrot und Peitsche“, in: Betriebs-Berater, 63. Jg., 2008, Nr. 47, S. M1.

  • 149. Stabilitätsgefahren durch das Finanzmarktstabilisierungsgesetz?, in: Wirtschaftsdienst, 88. Jg., 2008, S. 711 – 716.

  • 150. (mit Stefan Stein und André Uhde) Measuring the relationship between supervisory authorities and banks: An assessment of the German banking sector, in: Journal of Risk Management in Financial Institutions, Vol. 2, 2008, No. 1 (Oct – Dec), S. 69 – 87.

  • 151. (mit Michael Gehrke) Zwischen marktlichen Anforderungen und verbundpolitischen Einflüssen: die Neupositionierung der deutschen Girozentrale 1970 – 1999, in: Institut für bankhistorische Forschung e.V. (Hrsg.): Die DekaBank seit 1918. Liquiditätszentrale – Kapitalanlagegesellschaft – Asset Manager, Stuttgart 2008, 323 – 390.

  • 152. Sturm – Finanzmarktkrise und Konsequenzen für die Bankenaufsicht, in: Volksbank Göppingen eG (Hrsg.): Jahresbericht der Volksbank Göppingen eG, 2008, S. 8 – 22.

  • 153. (mit Stefan Stein) Management-Kompetenz als Werttreiber – Zu den Verbindungen von Innovations- und Finanzmanagement, in: Meyer, Jörn-Axel (Hrsg.): Management-Kompetenz in kleinen und mittleren Unternehmen, Köln 2008, S: 271-283.


2009
  • 154. (mit Stefan Stein) Aktuelle ikf-Studie: Gute Finanzkommunikation zahlt sich aus, in: Die Bank, o. Jg., 2009, Nr. 2, S. 46 – 49.

  • 155. Finanzmarktkrise und Konsequenzen für die Bankenaufsicht, in: Baxmann, Ulf G. (Hrsg.): Risikomanagement der Kreditwirtschaft, Frankfurt/M. 2009, S. 97 – 128.

  • 156. Letzte Ausfahrt Bad Bank, in: Wirtschaftsdienst, 89. Jg., Nr. 2, 2009, S. 74 – 75.

  • 157. Regulierung: Leitplanken neu beschreiben; Rezension, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 62. Jg., 2009, Nr. 6, S. 301.

  • 158. (mit Arbeitskreis „Finanzierung“ der Schmalenbach-Gesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.) Kapitalstrukturpolitik und Kapital-geberinteressen – Ergebnisse einer explorativen Befragung von Vertretern börsennotierter Unternehmen in Deutschland, in: zfbf – Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 61. Jg., 2009, S. 323-354.

  • 159. Vom „Mehrwert“ bankhistorischer Forschung, in: Schäfer, Klaus/Burghof, Hans-Peter/Johanning, Lutz/Wagner, Hannes F./Rodt, Sabine (Hrsg.): Risikomanagement und kapitalmarktorientierte Finanzierung, Festschrift zum 65. Geburtstag von Bernd Rudolph, Frankfurt am Main 2009, S. 33-42.

  • 160. (mit Stefan Stein) Mittelstandsfinanzierung in Zeiten der Finanzmarktkrise – Öffentliche Finanzierungsförderung als Werttreiber?, in: NRW.BANK (Hrsg.): NRW.BANK. Mittelstandsstudie 2009, Düsseldorf, Münster 2009, S. 1-31.

  • 161. Bankenenteignung – Kein Sturm im Wasserglas!, in: ifo Schnelldienst, 62. Jg., 2009, S. 11-13.

  • 162. (mit Stefan Stein und Daniel Kaltofen) Weitere 10 Jahre Einsatz von Ausfallprognosen im Firmenkreditgeschäft, in: DBW – Die Betriebswirtschaft, 69. Jg., 2009, S. 351-372.

  • 163. (mit Andreas Horsch) Wirtschaftswissenschaft – braucht es einen „Neuanfang“?, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 62. Jg., 2009, Nr. 21, S. 1060-1061.

  • 164. Mehr Mut zum Markt! – Zu den Ausführungen über die Finanzmarktkrise aus Sicht eines Bankenwissenschaftlers, in: Amosinternational – Gesellschaft gerecht gestalten, Internationale Zeitschrift für christliche Ethik, Sozialinstitut Kommende Dortmund (Hrsg.), 3. Jg., 2009, Nr. 3, S. 36-39.

  • 165. (mit Wim Kösters) Die Bankenkrise als Kern der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise, in: politische bildung – Weltwirtschaftskrise eine Systemkrise?, 42. Jg. 2009, S. 41-62.

  • 166. Die Lust ist verschwunden, in: Profil, Das bayrische Genossenschaftsblatt, o. Jg., Nr. 10, 2009, S.26.

  • 167. (mit Laura Kästner) Struktur und Performance der Bankensysteme in Europa, in: Belke, Ansgar/ Kotz, Hans-Helmut/ Paul, Stephan und Schmidt, Christoph (Hrsg.): Wirtschaftspolitik im Zeichen europäischer Integration – Festschrift für Wim Kösters anlässlich seines 65. Geburtstages, RWI: Schriften, Heft 83, 2009, S. 133-179.

  • 168. Franklin Allen/ Douglas Gale (Eds.), Financial Crisis (The International Library of Critical Writings in Economics 218). Edward Elgar Publishing, Cheltenham 2008, 579 S.; Rezension, in: Institut für Bankhistorische Forschung e.V. (Hrsg.): Bankhistorisches Archiv – Banking an Finance in Historical Perspective, 35. Jg., Nr. 1, 2009, S. 84-87.


2010
  • 169. Finanz-Kommunikation zur Existenzgründung im Mittelstand, in: Hilse, J. / Netzel, W. und Simmert, D.B. (Hrsg.), Praxishandbuch Firmenkundengeschäft – Geschäftsfelder, Risikomanagement, Marketing, 1. Aufl., Wiesbaden, 2010, S. 492 – 510.

  • 170. (mit Wim Kösters) Die Bankenkrise als Kern der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise, in: Andersen, Uwe (Hrsg.), Weltwirtschaftskrise – eine Systemkrise?, Schalbach/Ts. 2010, S. 55 – 84.

  • 171. (mit André Uhde) Einheitlicher europäischer Bankenmarkt? – Einschätzung der Wettbewerbssituation vor und nach der Finanzkrise, in: Wirtschaftsdienst, Sonderheft 2010, S. 26-34.

  • 172. Bankenabgabe: Beruhigungsmittel, rezeptfrei, in: Wirtschaftsdienst, 90. Jg., 2010, Nr. 4, 212.

  • 173. (mit Gregor Weiß) Umsichtig urteilen, in: Portfolio, 2010, Nr. 2, S. 12-14.

  • 174. Bankenstress-Tests: Viel Lärm um nichts?, in: Wirtschaftsdienst, 90. Jg., 2010, Nr. 8, 498-499.

  • 175. (mit Stefan Stein) Zum Zusammenspiel von Innovations- und Finanzmanagement im Mittelstand, in: Kathan, D. / Letmathe, P. / Mark, K. / Schulte, R. / Tchouvakhina, M.V. / Wallau, F. (Hrsg.), Wertschöpfungsmanagement im Mittelstand, 1. Aufl., Wiesbaden 2010, S. 235-250.

  • 176. Weniger als die halbe Miete, in: Betriebs-Berater, 65 Jg., Nr. 48, 2010, S. I.

  • 177. (mit Stefan Stein, Norbert Winkeljohann und Jürgen Meffert) Handlungsempfehlungen für Banken und Unternehmen, in: Der Mittelstand und seine Perspektiven von Commerzbank, Studie 9, 2010, S. 40-51.


2011
  • 178. Im Jahr vier der Krise – (Was) Haben wir gelernt?, in: Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle Mönchengladbach. (Hrsg.), Kirche und Gesellschaft, Nr. 376, 2011, 16 S..

  • 179. Bankenregulierung stärker prinziporientiert ausgestalten, in: Börsen-Zeitung, Nr. 105, 01./02. Juni 2011, S. 19.

  • 180. (mit Andreas Horsch und Bernd Rudolph) Finanzmanagement, in: Busse von Colbe, W./ Coenenberg, A. / Kajüter, P. / Linnhoff, U. / Pellens, B. (Hrsg.), Betriebswirtschaft für Führungskräfte – Eine Einführung für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler, 4. Auflage, Stuttgart 2011, S. 385-434.

  • 181. (mit Stefan Stein und Christian Meine) Aufsichtsqualität aus Sicht der Banken – empirische Ergebnisse nach der Krise, in: ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 64 Jg., Nr. 11, 2011, S. 558-563.

  • 182. Konzepte der Bankenaufsicht – Dynamisierung im Rahmen eines Outpacing-Ansatzes, in: Hopt, K.J. und Wohlmannstetter, G. (Hrsg.), Handbuch Corporate Governance von Banken, 1. Aufl., München 2011, S. 93-115.

  • 183. (mit Stefan Stein) Mit der Bank muss man reden, in: FAZ v. 11.07.2011, S. 10.

  • 184. Sprünge – Konjunktureller Aufschwung, Krise des Eurosystems, Zäsur in der Bankenregulierung, in: Paul, S./ Stein, S. (Hrsg.):wissen & handeln 10, Bochum 2011.

  • 185. Staatsrisiken und Bankenregulierung: Stärkere Fokussierung unerlässlich, in: Wirtschaftsdienst, 91. Jg., Nr. 7, 2011, S. 448 – 452.

  • 186. (mit Sascha Neumann) Finanzmarktregulierung: Einführung einer Bankenabgabe und Finanztransaktionssteuer auf deutscher und europäischer Ebene, Hrsg: Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin 2011, 52 S.

  • 187.Kreditinstitute, Rechnungswesen der, in: Busse von Colbe, W./ Crasselt, N. und Pellens, B. (Hrsg.): Lexikon des Rechnungswesens – Handbuch der Bilanzierung und Prüfung, der Erlös-, Finanz-, Investitions- und Kostenrechnung, 5. Auflage, S. 514-521.

  • 188. Umbruch der Bankenregulierung: Die Entwicklung des Baseler Regelwerks im Überblick, in: Hofmann, G. (Hrsg.): Basel III und MaRisk – Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren , Risikomanagement, 1. Auflage, Frankfurt am Main 2011, S. 9-63.
  • 189. (mit Daniel Kaltofen und Stefan Stein) Messung und Management von Kreditrisiken im IRBA-Retailportfolio, in: Hofmann, G. (Hrsg.): Basel III und MaRisk – Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren , Risikomanagement, 1. Auflage, Frankfurt am Main 2011, S. 151-181.

  • 190. Qualitative Bankenaufsicht in der Marktwirtschaft – Theoretische Einordnung und empirische Befunde, in: Hofmann, G. (Hrsg.): Basel III und MaRisk – Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren , Risikomanagement, 1. Auflage, Frankfurt am Main 2011, S. 455-485.

  • 191. Die Finanzmarktregulierung verteuert das Fremdkapital, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 206, 05.09.2011, S. 12.

  • 192. (mit Fabian Prystav und Stefan Stein) Eine Analyse zentraler Aspekte der Finanzkommunikation nicht börsennotierter Unternehmen mit Hilfe der Critical Incident Technique, in: zfbf – Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 63. Jg. 2011, S. 745-771.

  • 193. (mit Christian Farruggio) Banken unter Druck: Gibt es Auswege aus der neuen Bankenkrise?, in: ifo Schnelldienst, 64 Jg., 2011, Nr. 22, S. 3-7.

  • 194. Bankenabgabe, in: WiSt, 40. Jg., Nr. 11, 2011, S. 599-602.

  • 195. Stichworte „Kapitalmärkte“ und „Kreditwirtschaft, Struktur und Aufsicht“, in: Hasse, Rolf H./Schneider, Hermann/Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft, Online-Ausgabe 2011.


2012
  • 196. Banken-, Wirtschafts-, Politikkrise – Wie konnte es soweit kommen? Hintergründe zur Entstehung von „Bad Banks“, in: Bolder, M. / Wargers, M. (Hrsg.): Modell „Bad Bank“: Hintergrund – Konzept – Erfahrungen; Ein Praxisbericht zur Arbeit der Ersten Abwicklungsanstalt, 1. Auflage, Wiesbaden 2012; S. 15-31.

  • 197. (mit Bernhard Pellens) Die Schuldenstruktur muss stimmen, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 67, 19.03.2012, S. 12.

  • 198. Fünf Jahre Bankenrettung – Staatshilfe allein bedeutet nicht automatisch mehr Sicherheit, in: Geschäftsbericht 2011, Erste Abwicklungsgesellschaft, Düsseldorf 2012, S. 18-20.

  • 199. (mit Gregor Weiß) Detecting and explaining systematic risks of mortgage banks – evidence from the subprime crisis, in: ZfB-Special Issue 1/2012, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Nr. 82, 2012, S. 109-132.

  • 200. baustelle, in: Paul, Stephan/ Stein, Stefan (Hrsg.): wissen & handeln 11, Bochum 2012.

  • 202. Die Bundesbanker können es besser, in: Handelsblatt Nr. 176, 11.09.2012, S. 8-9.

  • 203. Bankenregulierung: Schwindende Statik, in: Wirtschaftsdienst, 92. Jg., Nr. 7, 2012, S. 435-439.

  • 204. (mit Daniel Kaltofen und Christian Meine) NSFR: Wettbewerbsvorteil oder Zentralisierungstreiber?, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 61. Jg., 2012, S. 526 – 531.

  • 205. Rezension zu Nouriel Roubini / Stephen Mihm: Das Ende der Weltwirtschaft und ihre Zukunft. Crisis Economics, in: Bankhistorisches Archiv, 38. Jg., Nr. 1 2012, S. 102-104.

  • 206. Statement zur Podiumsdiskussion „Kann Regulierung zu mehr Stabilität des Finanzsystems beitragen?, Statement bei der Festakademie 60 Jahre Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft in: Bankarchiv , 60. Jg., Nr. 11, 2012, S. 727-729.

  • 207. (mit Stefan Stein und Andre Uhdé) Measuring the quality of the banking supervision revisited assessments by German banks before and during the financial crisis, in: Journal of Governance and Regulation, Vol. 1 (3), 2012, S. 96-109.


2013
  • 208. Europäische Bankenaufsicht: Schnelligkeit vor Genauigkeit?, in: Wirtschaftsdienst, 93. Jg., Nr. 1, 2013, S. 2-3.

  • 209. (mit Theresia Theurl) Der Weg zur Gründung der Deutschen Genossenschaftskasse (1945 – 1949), in: Institut für Bankhistorische Forschung (Hrsg.): Die Geschichte der DZ Bank – Das genossenschaftliche Zentralbankwesen in Deutschland vom 19. Jahrhundert bis heute, München 2013, S. 297-322.

  • 210. Auf dem Weg zur „verbundfokussierten Zentralbank“ – Der Wandel des Geschäftsmodells zwischen Marktentwicklung und Finanzmarktregulierung (1949 – 2010), in: Institut für Bankhistorische Forschung (Hrsg.): Die Geschichte der DZ Bank – Das genossenschaftliche Zentralbankwesen in Deutschland vom 19. Jahrhundert bis heute, München 2013, S. 323-435.

  • 211. spielfeld, in: Paul, Stephan/ Stein, Stefan (Hrsg.): wissen & handeln 12, Bochum 2013.

  • 212. Mehr Finanzstabilität durch Abkehr vom Universalbanksystem?, in: Zeitschrift für das gesamte Bank- und Börsenwesen, 61. Jg., April 2013, S. 229-232.

  • 213. (mit Thomas Paul) Eindämmung von Finanzmarktkrisen durch erhöhte Regulierungsintensität? Ein Update, in: Wirtschaftsdienst, 93. Jg., Nr. 6, 2013, S. 384-389.

  • 214. (mit Stefan Stein) Finanzkommunikation, Basel III und die Unternehmensfinanzierung, in: Bank-Verlag GmbH (Hrsg.): Risiko Manager, Köln 2013, 156 S.

  • 215. (mit Stefan Stein) Balkanisierung statt Bankenregulierung?, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 179, 05.08.2013, S. 18.

  • 216. (mit Tobias Körner, Oliver Müller und Christoph M. Schmidt) Supervisory Board Qualification of German Banks – Legal Standards and Survey Evidence, in: Ruhr Economic Papers, Nr. 436, 36 S.

  • 217. (mit Stefan Stein) Kommentar: Bankenregulierung am Scheideweg, in: ifo Schnelldienst, 66 Jg., 2013, Nr. 16, S. 25-30.

  • 218. (mit Stefan Stein und Daniel Kaltofen) Auf die Größe kommt es an: Mittelstandsprivilegien im Rahmen von Basel III und die Auswirkung auf die Kosten von Unternehmenskrediten, in: DStR Nr. 35, S. 1849-1856.

  • 219. Die Banken und ihre Aufsicht – Freiheit durch Dialog, in ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 66. Jg., 2013, S. 1203-1207.

  • 220. Die Aufhebung der Zinsverordnung 1967, in: Wissenschaftlicher Beirat des Instituts für Bankhistorische Forschung, Lindenlaub, Dieter/ Burhop, Carsten/ Scholtyseck, Joachim (Hrsg.): Schlüsselereignisse der deutschen Bankengeschichte, Stuttgart 2013, S. 375-386.


2014
  • 221. (mit Stefan Stein und Fabian Prystav) Die neuen Banken, in ZfgK – Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 67. Jg., 2014, S. 880-885.

  • 222. (mit Arbeitskreis „Finanzierung“ der Schmalenbach-Gesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.) Ausgestaltung und Steuerung des Netzes von Bankbeziehungen – Update nach 25 Jahren mithilfe einer explorativen Unternehmensbefragung, in: zfbf – Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 66 Jg., 2014, 694-722.

  • 223. (mit Stefan Stein und Fabian Prystav) perspektiven, wissen & handeln 13, Bochum 2014.

  • 224. (mit Tobias Körner, Oliver Müller und Christoph M. Schmidt) Glas halb voll oder halb leer? Eine Analyse der Qualifikation von Kontroll-organmitgliedern deutscher Banken, RWI Materialien, Nr. 78, 2014, 19 S.


2015
  • 225. (mit Stefan Stein und Fabian Prystav) Interaktion bei der qualitativen Bankenaufsicht – Wahrnehmung der Banken und der Aufseher, Credit and Capital Markets, 48. Jg., Nr. 1, 2015, S. 51-87.

  • 226. (mit Hans-Peter Burghof und Bernd Rudolph) Funktionen und Entwicklungen der Märkte für den Kreditrisikotransfer, in: Burghof, Hans-Peter/ Rudolph, Bernd/ Schäfer, Klaus/ Schönbucher, Philipp J./ Sommer, Daniel (Hrsg.): Kreditderivate. Handbuch für die Bank- und Anlagepraxis, 3. Auflage, Stuttgart 2015, S. 9-46.

  • 227. (mit Stefan Stein) Strategische Ausrichtung der Finanzwirtschaft in der Holding, in: Lutter, Marcus/ Bayer, Walter (Hrsg.): Holding-Handbuch, 5. Auflage, Köln 2015, S. 417-470.

  • 228. (mit Ralf Frank) Asset Back Securities (ABS), in: DVFA Kompendium, Vol. II, No. 2, Frankfurt am Main 2015.

  • 229. Abschied vom Level Playing Field?, Wirtschaftsdienst, 95. Jg., Nr. 8, 2015, S. 513-514.

  • 230. Angriff ist die beste Verteidigung, in: Börsen-Zeitung Nr. 120, Sonderbeilage, 27.06.2015, B3.

  • 231. Umbruch der Bankenregulierung: Entwicklung und Umsetzung des Baseler Regelwerks im Überblick, in: Hofmann (Hrsg.): Basel III, Risikomanagement und neue Bankenaufsicht, 1. Auflage, Frankfurt am Main 2015, S. 1-79.

  • 232. Qualitative Bankenaufsicht in der Marktwirtschaft – Theoretische Einordung und empirische Befunde, in: Hofmann (Hrsg.): Basel III, Risikomanagement und neue Bankenaufsicht, 1. Auflage, Frankfurt am Main 2015, S. 573-610.

  • 233. (mit Daniel Streit) Regulierung im Zahlungsverkehr – Eine netzwerkökonomische Analyse der Zahlungsdiensterichtlinie II, in: WGZ Bank (Hrsg.): WGZ Bankenmonitor, Zahlungsverkehr im Umbruch, Düsseldorf 2015, S. 21-35.

  • 234. (mit Stefan Stein) Finanzierungstrends im Mittelstand, in: Fahrenschon, Georg/ Kirchhoff, Arndt Günter/ Simmert, Diethard B. (Hrsg.): Mittelstand – Motor und Zukunft der deutschen Wirtschaft – Erfolgskonzepte für Management, Finanzierung und Organisation, 1. Auflage, Wiesbaden, 2015, 231-252.

  • 235. Industrie 4.0 krempelt die Unternehmensfinanzierung um, in: Börsen-Zeitung Nr. 228, 27.11.2015.


2016
  • 236. Helmut Guthardt (1934-2001), in: Institut für bankhistorische Forschung e.V. (Hrsg.): Sozialreformer, Modernisierer, Bankmanager – Biografische Skizzen aus der Geschichte des Kreditgenossenschaftswesens, 1. Auflage, München 2016, S. 327-368.

  • 237. SREP – Neue Herausforderungen für die Aufsicht in und über Banken, in: Der Aufsichtsrat, 13. Jg., Nr. 1, 2016, S. 11.

  • 238. FinTechs: Geschäftsmodelle traditioneller Banken unter Druck, in: WPg, 69 Jg., Nr. 2, 2016, S. 57.

  • 239. Technik statt Mensch?, in: Die Tagespost, 69. Jg., Nr. 42, B 2310, 09.04.2016, S. 7.

  • 240. (mit Tobias Körner, Oliver Müller und Christoph M. Schmidt) Supervisory Board Qualification of German Banks – Legal Standards and Survey Evidence, in: Credit and Capital Markets, 49. Jg., Heft 2, 2016, S. 299-342.

  • 241. „Industrie 4.0" braucht neue Kreditformen, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 129, 06.06.2016, S. 16.

  • 242. Schumpeter im Zeitraffer – FinTechs als Prüflabor und Experimentierfeld, in: Wirtschaftsdienst, 96. Jg., Heft 9, 2016, S. 631-636.

  • 243. (mit Laura Mervelskemper) Unternehmenskultur als Innovationstreiber? Ein Einblick in die Praxis, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 69 Jg., Nr. 15, 2016, S. 746-751.


2017
  • 244. (mit Marc Lange) Regulierungsstudie: Kumulative Effekte beachten, in: Bankinformation, 1/2017, S. 6-9.

  • 245. Industrie 4.0 – Herausforderung für Banken und ihre Regulatoren, in: Kirmße, Stefan/ Schüller, Stephan (Hrsg.): Aktuelle Entwicklungen in der Finanzwirtschaft – Festschrift zum 60. Geburtstag von Bernd Rolfes, Frankfurt/M. 2017, Bd. 1, S. 223-230.

  • 246. Diskussion um Basel IV: Ohne Kompass in die Sackgasse, in: ifo-Schnelldienst, 70. Jg. (2017), S. 6-9.

  • 247. (mit Laura Mervelskemper) Bankkultur: Messung und Steuerung mit Nachholbedarf, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 70. Jg. (2017), S. 222-228.

  • 248. Kredit 4.0 und Finanzkommunikation des Mittelstands, in: ZfKE – Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, 65. Jg., Nr. 1/2, S. 85-91.

  • 249. (mit Simon Schumacher) Capital Markets Union – Promising Prospects for Corporate Financing?, in: Schmalenbach Business Review, 3/2017, S.289-304.

  • 250. (mit Arbeitskreis „Finanzierung“ der Schmalenbach-Gesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.) Implikationen der Digitalisierung für den Finanzbereich der Unternehmung und das Rollenbild des CFO, in: Krause, Stefan/ Pellens, Bernhard (Hrsg.): Betriebswirtschaftliche Implikationen der digitalen Transformation – ZfbF-Sonderheft 72/17, Wiesbaden 2018, S. 267-283.

  • 251. (mit Marc Lange) Kumulative Auswirkungen der Bankenregulierung auf die Geschäftsmodelle von Genossenschaftsbanken, in: Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen, Band 67 (2017), S. 218-244.

  • 252. Stoßdämpfer – Konzeptionelle Fragen der Bankenregulierung, in: wissen & handeln 16, Bochum 2017, S. 5-26.

  • 253. (mit Laura Mervelskemper) Finanzierung von Infrastrukturprojekten im Rahmen der Energiewende, in: Verantwortung und Finanzierung im Zuge der Energiewende, Bochum 2017, S. 35-46.

  • 254. Sicher?, wissen & handeln 16, Bochum 2017.


2018
  • 255. Raiffeisen gestern, Banking heute – Tradition als Wettbewerbsvorteil?, in: Bankinformation, 03/2018, S. 32-37.

  • 256. Raiffeisen gestern, Banking heute – Tradition als Wettbewerbsvorteil?, in: Theurl, Theresia (Hrsg.): Raiffeisen 2018 – Ökonomische Innovation – Gesellschaftliche Orientierung, 1. Auflage, Wiesbaden 2018, S. 63-93.

  • 257. (mit Lorraine Scholle und Marcel Heinze) Handlungsimplikationen für Sparkassen im Kontext der Digitalisierung, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 71. Jg. (2018), S. 35-40.

  • 258. (mit Ingo Freiling) zugang, in: wissen& handeln 17, Bochum 2018.

  • 259. Interview, in: BaFin Perspektiven, 1/2018.

  • 260. (mit Ingo Freiling) Blockchain im Fokus – fintech 2.0, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 21/2018, S. 1106-1109.


  • 261. (mit Laura Mervelskemper) Finanzierung von Infrastrukturprojekten im Rahmen der Energiewende, in: Pielow, Johann-Christian (Hrsg.): Verantwortung und Finanzierung im Zuge der Energiewende, Stuttgart u.a. 2018, S. 35-46.



2019
  • 262. (mit Nicola Schröder und Simon Schumacher) MiFID II/MiFIR und PRIIPs-VO: Verbraucherschutz gegen die Verbraucherinteressen? Eine regulierungsökonomische empirische Untersuchung, in: ZBB, 31. Jg. (2019), S. 115-125.

  • 263. (mit Tobias Hertel und Daniel Streit) Brave new world of Banking? – Big Data und Nachhaltigkeit als Herausforderungen für das deutsche Finanzsystem, in: wissen & handeln 18, Bochum 2019.

  • 264. (mit Simon Schumacher und Marc Lange) Kumulative Auswirkungen der Regulierung auf die Geschäftsmodelle deutscher Sparkassen – Eine qualitativ-empirische Analyse, in: ÖBA, 67. Jg. (2019). S. 340-352.

  • 265. Der "digitale" Chief Financial Officer: Unternehmer in der Unternehmung, in: Betriebs Berater, 38.2019, S. 1.

  • 266. Industrie 4.0 – Auswirkungen auf Finanzierungsinstrumente und -prozesse sowie den Finanzleiter der Unternehmung, in: Obermaier, R. (Hrsg.): Handbuch Industrie 4.0 und digitale Transformation, Wiesbaden 2019, S. 685-703.


  • 2020
  • 267. (mit Ingo Freiling) FinTechs in Deutschland, in: Kollmann, Tobias (Hrsg.): Handbuch Digitale Wirtschaft, Berlin u.a. 2020.


  • 268. (mit Fabian Schmitz und Falk Liedtke) Die Commerzbank 1989 bis 2019: Zwischen Expansion und Konsolidierung, in: Paul, Stephan /Sattler, Friederike/ Ziegler, Dieter: 150 Jahre Commerzbank, München 2020, S. 415-604.


  • 269. Strategische Ausrichtung der Finanzwirtschaft in der Holding, in: Lutter, Marcus/ Bayer, Walter (Hrsg.): Holding-Handbuch, 6. Aufl., Berlin 2020, S. 413-465.



  • 270. Konzepte der Finanzaufsicht - Grundriss und Perspektive, in: Hopt, Klaus J./ Binder, Jens-Hinrich/ Böcking, Hans-Joachim (Hrsg.): Handbuch Corporate Governance von Banken und Versicherungen, 2. Auflage, München 2020, S. 495-530.