Unser Lehrangebot im Bachelorstudium

Das „Controlling dient der Beschaffung, Aufbereitung, Analyse und Kommunikation von Daten zur Vorbereitung zielsetzungsgerechter eigener sowie fremder Entscheidungen“ (Berens/Knauer/Sommer/Wöhrmann, 2013). Dabei bedient sich das Controlling von Instrumenten der Planung, Steuerung und Kontrolle, um sowohl die Informationsbasis zu verbessern als auch das Verhalten der Mitarbeiter/innen auf die Ziele der Organisation auszurichten. Beispielhafte, in der Praxis häufig genutzte Instrumente sind die Budgetierung, Abweichungsanalysen, das Reporting oder Kennzahlen- und Kennzahlensysteme.

Der Lehrstuhl für Controlling möchte die Studierenden mit den notwendigen Fähigkeiten und Kenntnissen ausstatten und bietet eine vielfältige und praxisrelevante Ausbildung unter Berücksichtigung aktueller Forschungserkenntnisse. Konkret stellt sich unser aktuelles Lehrprogramm im Bachelorstudium im Überblick wie folgt dar:


Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen können Sie den Modulhandbüchern bzw. den einzelnen Veranstaltungsbeschreibungen entnehmen. Sollten Sie Gutachten oder Anrechnungen bspw. für ein Auslandsstudium oder für eine Bewerbung um ein Stipendium benötigen, möchten wir Sie herzlich bitten, unsere Hinweise vorab zu beachten.