50 Jahre Wirtschaftswissenschaft an der RUB

Die Fakultät begrüßte am 5. Juni 2015 ab 13.00 h ihre Alumni



Zahlreiche Alumni waren der Einladung der Fakultät zu einem Treffen in der alten Wirkungsstätte zum 50. Geburtstag der RUB gefolgt. Nach einem ersten Wiedertreffen bei Sekt und Fingerfood nutzte Herr Prof. Dr. Helmut Karl als Dekan der Fakultät die Gelegenheit, den Anwesenden Rückblicke, Einblicke und Ausblicke zu ermöglichen. Anschließend wurde in einer spannenden Podiumsdiskussion der Frage nachgegangen, ob die Wirtschafts- und Finanzkrise eine Neuausrichtung von Volks- und Betriebswirtschaftslehre erfordert.
Nach Impulsvorträgen von Herrn Prof. Dr. Wim Kösters und Herrn Prof. Dr. Stephan Paul diskutierten unter der Moderation von Frau Kirsten Ludowig (Handelsblatt/Alumna der Fakultät) Herr Dr. Hans-Paul Bürkner und Herr Michael Mauer (ebenfalls Absolventen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft) mit den beiden Hochschullehrern.
Auch das Publikum tauschte sich lebhaft mit den Podiumsdiskussionsteilnehmern darüber aus, ob und in welchen Bereichen die Zeit zum Umdenken erreicht ist. Den musikalischen Rahmen zur Veranstaltung setzte der bekannte Jazz-Pianist Sven Bergmann.
Anschließend wurde die Gelegenheit zur Vernetzung intensiv genutzt. Am Ende herrschte große Einigkeit darüber, dass das sehr gelungene Zusammentreffen eine Fortsetzung finden und der Kontakt zwischen Fakultät und Alumni intensiviert werden soll. Herr Dr. Wolf-Dietmar Oberhoff, einer der ersten Absolventen unserer Fakultät (Diplom 1968), kommentierte die Veranstaltung im Nachgang: „Es hat mir sehr gut gefallen. Die Beiträge waren nachdenkenswert, Gespräche mit einigen Ihrer Studenten und Mitarbeitern erfrischend und die Bewirtung vorzüglich.“
BOWI, der Alumni-Vereinigung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, sei an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für die wunderbare Zusammenarbeit und den Gaumen- und Augenschmaus des coffee-Bikes gedankt.



«
»


RUB 50

Ein toller Samstag auf der BlauPause


Das Wetter war großartig, die Stimmung bestens. Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft präsentierte sich mit 12 Tischen auf der fast fünf Kilometer langen BlauPause auf der Universitätsstraße den interessierten Gästen von nah und fern. In unmittelbarer Nähe zum Exzenter-Haus waren das Dekanat, der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensforschung und Rechnungswesen (Frau Prof. Dr. Brigitte Werners), das Institut für Unternehmensführung (ifu), das Zentrum für ökonomische Bildung (ZföB), die Bibliothek, die Fachschaftsinitiative Wiwi, die Alumnivereinigung BOWI, der Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft (Herr Prof. Dr. Stephan Paul) und das Institut für Kredit- und Finanzwirtschaft, die Ruhr Graduate School in Economics (RGS), das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) sowie das Marketing Department (Herr Prof. Dr. Jan Wieseke und Herr Prof. Dr. Christian Schmitz) stellvertretend für die gesamte Fakultät mit kreativen und spannenden Angeboten vertreten.

Machen Sie wie die fast 100.000 Gäste der BlauPause einen kleinen Spaziergang mit uns!


«
»


50 Jahre - 50 Vorträge: Mit Professoren aus der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

18. Februar 2015, 18:00 - Research With Impact – Evidenzbasierte wirtschaftspolitische Beratung für eine aufgeklärte Gesellschaft (Prof. Dr. Schmidt)








16. März 2015, 18:00 - Heiße Tipps, Schnäppchen, todsichere Gelegenheiten? – 10 Regeln für die Geldanlage in unsicheren Zeiten (Prof. Dr. Paul)

Weitere Informationen zum Vortrag können hier gefunden werden.







18. März 2015, 18:00 - Bildungsgerechtigkeit und Hochschulfinanzierung (Prof. Dr. Winter)

Weitere Informationen zum Vortrag können hier gefunden werden.










04. Mai 2015, 18:00 - Unstatistik (Prof. Dr. Bauer)









WAZ-Artikel vom 17.02.2015 zu den Vorträgen.


Feierlichkeiten

RUB50-Gala mit unseren Alumni: RUB50-GALA 

Programm der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft am 05. Juni 2015.  Beginn 13 Uhr.

BlauPause – Die Festmeile zum 50-jährigen Jubiläum der Ruhr-Universität Bochum: BlauPause 

Zurück zur RUB50-Übersicht der Fakultät